Tyukod

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tyukod
Wappen von Tyukod
Tyukod (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nördliche Große Tiefebene
Komitat: Szabolcs-Szatmár-Bereg
Kleingebiet bis 31.12.2012: Csenger
Koordinaten: 47° 51′ N, 22° 33′ O47.85222222222222.550555555556Koordinaten: 47° 51′ 8″ N, 22° 33′ 2″ O
Fläche: 66,62 km²
Einwohner: 1.863 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 44
Postleitzahl: 4762
KSH kódja: 31398
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Großgemeinde
Bürgermeister: József Czibere (parteilos)
Postanschrift: Árpád u. 33
4762 Tyukod
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Tyukod ist eine Großgemeinde im Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg im Nordosten Ungarns mit 1.863 Einwohnern (Stand 2011). Sie liegt zwischen Mátészalka und Csenger, einem Ort an der Grenze zu Rumänien.

Im Jahre 1514 schloss sich der Adel der Gemeinde dem Dózsa-Aufstand an und wurde nach dessen Niederschlagung mit der Konfiszierung seiner Güter bestraft. In Tyukod bestand eine im 14. Jahrhundert erbaute Kirche, an deren Stelle im Jahre 1795 ein spätbarocker Neubau errichtet wurde. Sehenswert ist auch das klassizistische Schloss des Barons Kálmán Uray aus dem 19. Jahrhundert, dessen Fassade in der Mitte mit einer Säulenhalle versehen ist.

In Tyukod hat die Konservenfabrik Szatmári Konzervgyár Kft. ihren Sitz.

Weblinks[Bearbeiten]