Uğur Albayrak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Uğur Albayrak
Spielerinformationen
Geburtstag 8. Juni 1988
Geburtsort Frankfurt am MainDeutschland
Größe 181 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
0000–2003
2003–2007
FSV Frankfurt
Kickers Offenbach
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2008
2008–2010
2010
2011
2011
2011–2012
2012
2013–
Kickers Offenbach II
Kickers Offenbach
Kayserispor II
FSV Frankfurt II
FSV Frankfurt
Eintracht Frankfurt II
SV Darmstadt 98
Eintracht Frankfurt II
13 0(8)
32 0(3)
10 0(4)
4 0(1)
3 0(0)
23 (12)
6 0(0)
8 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. April 2013

Uğur Albayrak (* 8. Juni 1988 in Frankfurt am Main) ist ein deutsch-türkischer Fußballspieler, der zurzeit bei der zweiten Mannschaft von Eintracht Frankfurt unter Vertrag steht. Seine bevorzugte Position ist im Sturm.

Karriere[Bearbeiten]

In der Jugend spielte Albayrak beim FSV Frankfurt und wechselte 2003 zu den Kickers Offenbach. Für die Saison 2008/09 wurde Albayrak in den erweiterten Profikader der ersten Mannschaft in der 3. Liga aufgenommen. Daneben spielte er bereits mehrfach in der zweiten Mannschaft in der Hessenliga. Der erste Profi-Einsatz erfolgte am 7. Spieltag gegen den FC Carl Zeiss Jena. Im Juli 2010 schloss er sich dem türkischen Verein Kayserispor an. In der A2-League kam er hier zehn Mal zum Einsatz und erzielte vier Tore, davon alleine drei beim 3:0 bei Mersin İdmanyurdu SK. In der ersten Mannschaft des Erstligisten kam er hingegen nicht zum Zug.

Im Januar 2011 kehrte Ugur Albayrak ablösefrei nach Deutschland zum Zweitligisten FSV Frankfurt zurück.[1] Dort spielte er in der U23-Mannschaft in der Regionalliga Süd, kam aber am 23. Spieltag der Saison 2010/11 auch zu seinem ersten Einsatz in der 2. Bundesliga. Sein zum Saisonende befristeter Vertrag wurde schließlich nicht verlängert.

Ende August 2011 wechselte er zum Regionalligisten Eintracht Frankfurt II, zur Saison 2012/13 landete er wieder in der 3. Liga beim SV Darmstadt 98.[2] In der Winterpause wurde sein Vertrag aufgelöst.[3]

Ende Januar 2013 kehrte er daraufhin zur zweiten Mannschaft von Eintracht Frankfurt zurück.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FSV holt Ugur Albayrak zurück, kicker.de
  2. Ugur Albayrak wechselt vom Riederwald ans Böllenfalltor, sv98.de vom 30. Mai 2012, aufgerufen am 30. Mai 2012
  3. http://www.liga3-online.de/darmstadt-98-aytac-sulu-kommt-ugur-albayrak-geht/
  4. eintracht-frankfurt.de: U23: Ugur Albayrak und Paolo DelPiccolo verpflichtet, 22. Januar 2013, abgerufen am 22. Januar 2013