U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft
Logo
Verband CONMEBOL
Erstaustragung 1954
Mannschaften 10
Spielmodus Ligasystem
(Vor- u. Finalrunde)
Titelträger KolumbienKolumbien Kolumbien (3. Titel)
Rekordsieger BrasilienBrasilien Brasilien (11 Siege)
Website www.conmebol.comVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Qualifikation für U-20-Fußball-Weltmeisterschaft
Olympisches Fußballturnier

Die U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft (span. Campeonato Sudamericano Sub-20), auch Juventud de America, ist ein Fußballwettbewerb zwischen den Nationalmannschaften Südamerikas für männliche Fußballspieler unter 20 Jahren. Es ist das älteste Junioren-Turnier und wird seit 1954 ausgetragen, fand aber zunächst nur in unregelmäßigen Abständen statt. Seit Einführung der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 1977 dient es auch als Qualifikation für die Junioren- (U-20) Fußball-Weltmeisterschaft, wobei sich die jeweils vier bestplazierten Teams qualifizieren. Seitdem findet das Turnier im Zweijahresrhythmus statt. Seit 2007 dient das Turnier alle vier Jahre zudem als Qualifikationsturnier für das Olympische Fußballturnier der Männer. Dabei qualifizieren sich die beiden erstplatzierten Mannschaften, die dann als mit drei älteren Spielern ergänzte U-23-Auswahlen an den Olympischen Spielen teilnehmen.

Wie bei den anderen südamerikanischen Kontintalturnieren gibt es keine Qualifikation.


Die Turniere im Überblick[Bearbeiten]

Jahr Gastgeber Finale Spiel um Platz drei
Sieger Ergebnis Zweiter Platz Dritter Platz Ergebnis Vierter Platz
1954
Details
Venezuela UruguayUruguay
Uruguay
(Ligasystem) Brasilien 1889Brasilien
Brasilien
Venezuela 1954Venezuela
Venezuela
(Ligasystem) PeruPeru
Peru
1958
Details
Chile UruguayUruguay
Uruguay
(Ligasystem) ArgentinienArgentinien
Argentinien
Brasilien 1889Brasilien
Brasilien
(Ligasystem) PeruPeru
Peru
1964
Details
Kolumbien UruguayUruguay
Uruguay
(Ligasystem) Paraguay 1954Paraguay
Paraguay
KolumbienKolumbien
Kolumbien
(Ligasystem) ChileChile
Chile
1967
Details
Paraguay ArgentinienArgentinien
Argentinien
1 2:2 1 Paraguay 1954Paraguay
Paraguay
nicht ausgetragen
1971
Details
Paraguay Paraguay 1954Paraguay
Paraguay
2 1:1 2 UruguayUruguay
Uruguay
nicht ausgetragen
1974
Details
Chile Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
2:1 UruguayUruguay
Uruguay
Paraguay 1954Paraguay
Paraguay
1:0 ArgentinienArgentinien
Argentinien
1975
Details
Peru UruguayUruguay
Uruguay
(Ligasystem)
Entscheidungsspiel
31:1 (3:1 i.E.) 3
ChileChile
Chile
ArgentinienArgentinien
Argentinien
(Ligasystem) PeruPeru
Peru
seit 1977 wird das Turnier im Ligasystem ausgetragen
Jahr Gastgeber Finalstände
Sieger Zweiter Platz Dritter Platz Vierter Platz
1977
Details
Venezuela UruguayUruguay
Uruguay
Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
Paraguay 1954Paraguay
Paraguay
ChileChile
Chile
1979
Details
Uruguay UruguayUruguay
Uruguay
ArgentinienArgentinien
Argentinien
Paraguay 1954Paraguay
Paraguay
Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
1981
Details
Ecuador UruguayUruguay
Uruguay
Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
ArgentinienArgentinien
Argentinien
BolivienBolivien
Bolivien
1983
Details
Bolivien Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
UruguayUruguay
Uruguay
ArgentinienArgentinien
Argentinien
BolivienBolivien
Bolivien
1985
Details
Paraguay Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
Paraguay 1954Paraguay
Paraguay
KolumbienKolumbien
Kolumbien
UruguayUruguay
Uruguay
1987
Details
Kolumbien KolumbienKolumbien
Kolumbien
Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
ArgentinienArgentinien
Argentinien
UruguayUruguay
Uruguay
1988
Details
Argentinien Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
KolumbienKolumbien
Kolumbien
ArgentinienArgentinien
Argentinien
Paraguay 1988Paraguay
Paraguay
1991
Details
Venezuela Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
ArgentinienArgentinien
Argentinien
UruguayUruguay
Uruguay
Paraguay 1988Paraguay
Paraguay
1992
Details
Kolumbien BrasilienBrasilien
Brasilien
UruguayUruguay
Uruguay
KolumbienKolumbien
Kolumbien
EcuadorEcuador
Ecuador
1995
Details
Bolivien BrasilienBrasilien
Brasilien
ArgentinienArgentinien
Argentinien
ChileChile
Chile
EcuadorEcuador
Ecuador
1997
Details
Chile ArgentinienArgentinien
Argentinien
BrasilienBrasilien
Brasilien
ParaguayParaguay
Paraguay
UruguayUruguay
Uruguay
1999
Details
Argentinien ArgentinienArgentinien
Argentinien
UruguayUruguay
Uruguay
BrasilienBrasilien
Brasilien
ParaguayParaguay
Paraguay
2001
Details
Ecuador BrasilienBrasilien
Brasilien
ArgentinienArgentinien
Argentinien
ParaguayParaguay
Paraguay
ChileChile
Chile
2003
Details
Uruguay ArgentinienArgentinien
Argentinien
BrasilienBrasilien
Brasilien
ParaguayParaguay
Paraguay
KolumbienKolumbien
Kolumbien
2005
Details
Kolumbien KolumbienKolumbien
Kolumbien
BrasilienBrasilien
Brasilien
ArgentinienArgentinien
Argentinien
ChileChile
Chile
2007
Details
Paraguay BrasilienBrasilien
Brasilien
ArgentinienArgentinien
Argentinien
UruguayUruguay
Uruguay
ChileChile
Chile
2009
Details
Venezuela BrasilienBrasilien
Brasilien
ParaguayParaguay
Paraguay
UruguayUruguay
Uruguay
VenezuelaVenezuela
Venezuela
2011
Details
Peru BrasilienBrasilien
Brasilien
UruguayUruguay
Uruguay
ArgentinienArgentinien
Argentinien
EcuadorEcuador
Ecuador
2013
Details
Argentinien KolumbienKolumbien
Kolumbien
ParaguayParaguay
Paraguay
UruguayUruguay
Uruguay
ChileChile
Chile

1 Argentinien gewann durch Losentscheid
2 Paraguay gewann aufgrund der besseren Tordifferenz im Halbfinale
3 Entscheidungsspiel, da beide Teams das Turnier mit der gleichen Punkt- und Tor-/Gegentoranzahl beendeten

Rangliste[Bearbeiten]

nach 26 Turnieren

Rang Land Sieger Zweiter Dritter* Vierter*
1 BrasilienBrasilien Brasilien 11 7 2 1
2 UruguayUruguay Uruguay 7 6 4 3
3 ArgentinienArgentinien Argentinien 4 6 7 1
4 KolumbienKolumbien Kolumbien 3 1 3 1
5 ParaguayParaguay Paraguay 1 5 6 3
6 ChileChile Chile 1 1 6
7 VenezuelaVenezuela Venezuela 1 1
8 EcuadorEcuador Ecuador 3
PeruPeru Peru 3
10 BolivienBolivien Bolivien 2

* 1967 und 1971 wurden die Spiele um Platz 3 nicht ausgetragen.

Weblinks[Bearbeiten]