U-22-Fußball-Asienmeisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
U-22-Fußball-Asienmeisterschaft
Logo
Verband AFC
Erstaustragung 2014
Mannschaften 16
Spielmodus Rundenturnier (4 Gruppen à 4 Teams)
K.-o.-System (ab Viertelfinale)
Titelträger IrakIrak Irak
Rekordsieger IrakIrak Irak
Rekordtorschütze IranIran Kaveh Rezaei (5 Tore)
Website www.the-AFC.comVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Qualifikation für Olympisches Fußballturnier

Die U-22-Fußball-Asienmeisterschaft (engl. AFC U-22 Asian Cup) ist ein Fußballwettbewerb zwischen den besten asiatischen Nationalmannschaften für männliche Fußballspieler unter 22 Jahren. Organisiert wird die Meisterschaft von der Asian Football Confederation (AFC). Das Turnier wird erstmals 2014 alle zwei Jahre ausgetragen werden und die bis dahin in Phasen geführte Qualifikation zu den olympischen Sommerspielen ersetzen.

Die Turniere im Überblick[Bearbeiten]

Jahr Gastgeber Finale Spiel um Platz drei
Sieger Ergebnis Zweiter Platz Dritter Platz Ergebnis Vierter Platz
2014
Details
Oman IrakIrak Irak 1:0 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien JordanienJordanien Jordanien 0:0
3:2 i.E.
Korea SudSüdkorea Südkorea