U-Bahn-Station Rennbahnweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rennbahnweg
U-Bahn Wien.svg
U-Bahn-Station in Wien
Rennbahnweg
Station Rennbahnweg
Basisdaten
Bezirk: Donaustadt
Eröffnet: 2006
Gleise (Bahnsteig): 2 (Mittelbahnsteig)
Stationskürzel: RB
Nutzung
Linie(n): U1
Umsteigemöglichkeiten: 25A 27A N25
Bahnsteige der Station

Die Station Rennbahnweg der Wiener U-Bahnlinie U1 im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt wurde in Hochlage errichtet. Sie befindet sich parallel zur Wagramer Straße auf der Höhe Rennbahnweg. Der für die Station namensgebende Rennbahnweg wurde 1928 nach der einst an dieser Stelle bestehenden Aushilfsrennbahn des Wiener Trabrennvereins benannt.

Eröffnet wurde die Station am 2. September 2006 mit der Inbetriebnahme des bislang letzten Teilstücks der U1 zwischen den Stationen Kagran und Leopoldau. Vom Mittelbahnsteig gelangt man mittels Aufzügen und festen Stiegen zum Kreuzungsbereich Wagramer Straße / Rennbahnweg bzw. zur Wohnhausanlage Rennbahnweg.

Es bestehen Umsteigemöglichkeiten zu den Buslinien 25A in Richtung Süßenbrunn und 27A in Richtung Kagran bzw. Erzherzog-Karl-Straße (Stadlau). Östlich der Station befinden sich die Trabrenngründe, ein Gemeindebau mit über 2.400 Wohneinheiten und rund 7.000 Bewohnern.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. wien.at - Infoschau über "Lebensweltanalyse" am Rennbahnweg

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: U-Bahn-Station Rennbahnweg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorherige Station U-Bahn Wien Nächste Station
Kagraner Platz
← Reumannplatz
  U1   Aderklaaer Straße
Leopoldau →

48.25758333333316.449666666667Koordinaten: 48° 15′ 27″ N, 16° 26′ 59″ O