U-Bahnhof Messestadt West

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Messestadt West
U-Bahn.svg
U-Bahnhof in München
Messestadt West
Messestadt-West
Basisdaten
Ortsteil Messestadt Riem
Eröffnet 29. Mai 1999
Gleise (Bahnsteig) 2 (Mittelbahnsteig)
Nutzung
Strecke(n) Stammstrecke 2
Linie(n) U2
Umstiegsmöglichkeiten Bus

Der U-Bahnhof Messestadt West ist ein Bahnhof der Münchner U-Bahn.

Der Bahnhof wurde am 29. Mai 1999 eröffnet und liegt in der Münchner Messestadt Riem, von der er den westlichen Teil erschließt. Er liegt unter der Willy-Brandt-Allee, in deren Mitte über der Station neun Lichtkuppeln sind. Die Hintergleiswände bestehen, wie die Decke, aus hellrot gefärbtem Beton. Beleuchtet wird der Bahnhof durch zwei Lichtbänder, durch die Lichtkuppeln und durch das Sperrengeschoss. Der Boden ist mit Granitplatten ausgelegt und reflektiert so das Licht. Direkt am nördlichen, ebenerdigen Sperrengeschoss liegt der Messesee, an den der westliche Haupteingang der Messe anschließt und vom Sperrengeschoss erreichbar ist. Am südlichen Ende des Bahnsteigs befindet sich ebenfalls ein Sperrengeschoss, von dem aus die Willy-Brandt-Allee erreichbar ist. Der Planungsname der Station war "Riem West" oder "Neu-Riem West".

Linie Linienverlauf
U2 Feldmoching – Hasenbergl – Dülferstraße – Harthof – Am Hart – Frankfurter Ring – Milbertshofen – Scheidplatz – Hohenzollernplatz – Josephsplatz – Theresienstraße – Königsplatz – Hauptbahnhof – Sendlinger Tor – Fraunhoferstraße – Kolumbusplatz – Silberhornstraße – Untersbergstraße – Giesing – Karl-Preis-Platz – Innsbrucker Ring – Josephsburg – Kreillerstraße – Trudering – Moosfeld – Messestadt West – Messestadt Ost

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

48.13335811.691148Koordinaten: 48° 8′ 0″ N, 11° 41′ 28″ O