UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1990 wurden Ende August bis Anfang September erstmals in Asien im japanischen Utsunomiya ausgetragen. Als Weltmeister wurden bei den Berufsfahrern der Belgier Rudy Dhaenens, bei den Amateuren Mirco Gualdi aus Italien und bei den Frauen die Französin Catherine Marsal ermittelt. In den Mannschaftsentscheidungen siegten die Sowjetunion bei den Männern und die Niederlande bei den Frauen.

Profis[Bearbeiten]

Das Feld der 145 Berufsfahrer hatte eine Strecke von 261 Kilometern zurückzulegen und dabei 18 Runden zu absolvieren. Nach der politischen Wende von 1989 starteten erstmals auch fünf Profis aus der DDR. Schon im frühen Rennverlauf bildete sich eine 20-köpfige Spitzengruppe, aus der sich zehn Kilometer vor dem Ziel die beiden Belgier Rudy Dhaenens und Dirk De Wolf lösen konnten. Fast immer im Windschatten von De Wolf fahrend gewann Dhaenens den Schlussspurt. Acht Sekunden später folgte das Verfolgerfeld, in dem sich auch der Deutsche Andreas Kappes befand. Er fuhr als Achter über den Zielstrich, während Mario Kummer mit 45 Sekunden Rückstand als bester DDR-Fahrer das Rennen beendete. Nur 57 Fahrer kamen ins Ziel, darunter noch die Bundesdeutschen Peter Hilse (31.) und Darius Kaiser (49.) sowie als zweiter DDR-Fahrer Uwe Ampler.

Platzierungen
Platz Athlet Land Zeit
1 Rudy Dhaenens BelgienBelgien BEL 6:51:59
2 Dirk De Wolf BelgienBelgien BEL gleiche Zeit
3 Gianni Bugno ItalienItalien ITA + 0:08 min
4 Greg LeMond Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA alle
gleiche Zeit
5 Sean Kelly IrlandIrland IRL
6 Laurent Jalabert FrankreichFrankreich FRA
7 Johnny Weltz DanemarkDänemark DEN
8 Andreas Kappes DeutschlandDeutschland GER
9 Maurizio Fondriest ItalienItalien ITA
10 Claude Criquielion BelgienBelgien BEL
11 Piotr Ugrumow LettlandLettland LAT
12 Miguel Indurain SpanienSpanien ESP
13 Marek Szerzynski PolenPolen POL
14 Federico Echave SpanienSpanien ESP
0
Platz Athlet Land Zeit
15 Pello Ruiz Cabestany SpanienSpanien ESP + 00:08 min
16 Joachim Halupczok PolenPolen POL alle
gleiche Zeit
17 Iñaki Gastón SpanienSpanien ESP
18 Martial Gayant FrankreichFrankreich FRA
19 Steve Bauer KanadaKanada CAN
20 Pedro Delgado SpanienSpanien ESP
0
25 Mario Kummer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR + 00:45 min
31 Peter Hilse DeutschlandDeutschland GER + 00:45 min
33 Uwe Ampler Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR + 00:45 min
49 Darius Kaiser DeutschlandDeutschland GER + 13:14 min
0
57 Masatoshi Ishikawa JapanJapan JPN + 16:29 min


Amateure[Bearbeiten]

Männer, Straßeneinzel, 174,0 km
Platz Athleten Land Zeit
1 Mirco Gualdi ItalienItalien ITA 4:39:17 h
2 Roberto Caruso ItalienItalien ITA + 0:54 min
3 Jean-Philippe Dojwa FrankreichFrankreich FRA + 0:56 min
Männer, 100 km Mannschaftszeitfahren
Platz Land Athleten Zeit (h)
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Oleg Galkin, Ruslan Zotow
Igor Patenko, Aleksander Markowicz
1:56:50
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR Maik Landsmann, Uwe Peschel
Uwe Berndt, Falk Boden
1:57:05
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Rolf Aldag, Kai Hundertmarck
Raimund Lehnert, Michael Rich
1:57:09
Frauen, Straßeneinzel, 72,5 km
Platz Athletin Land Zeit
1 Catherine Marsal FrankreichFrankreich FRA 2:00:07 h
2 Ruthie Matthes Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA + 3:24 min
3 Louisa Seghezzi ItalienItalien ITA + 3:24 min
Frauen, 50 km Mannschaftszeitfahren
Platz Land Athletinnen Zeit (h)
1 NiederlandeNiederlande Niederlande Leontin van Moorsel, Monique Knol
Cora Westland, Astrid Schop
1:03:51
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Inga Thompson, Eva Stephenson
Phyllis Hines, Maureen Manley
1:04:07
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Natalja Chipaeva, Nadejda Kibardina
Valentina Polkhanova, Natalja Melekhina
1:04:21

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]