UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2004

Die 71. UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2004 fanden vom 27. September bis 3. Oktober in der norditalienischen Stadt Verona statt. Es wurden insgesamt zehn Entscheidungen in den Disziplinen Zeitfahren und Straßenrennen sowie in den Kategorien Frauen, Männer, Männer U23, Junioren und Juniorinnen ausgefahren.

Die Straßenrennen fanden auf einem 14,75 km langen Rundkurs rund um Verona statt. Start und Ziel befanden sich an der Piazza Brà in der Innenstadt, auf einer Höhe von 59 Metern. Der anspruchsvolle Kurs führte hinauf zum Torricelle auf 260 Metern und wieder zurück in die Innenstadt. Die Zeitfahrwettbewerbe wurden nicht in Verona selbst, sondern im Städtchen Bardolino am Gardasee ausgetragen.

Männer[Bearbeiten]

Straßenrennen (266 km)[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit
1 Óscar Freire ESP 6:57:15 h
2 Erik Zabel GER gleiche Zeit
3 Luca Paolini ITA gleiche Zeit



Einzelzeitfahren (47 km)[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit
1 Michael Rogers AUS 57:30,12 min
2 Michael Rich GER 58:42,55 min
3 Alexander Winokurow KAZ 58:55,16 min



Frauen[Bearbeiten]

Straßenrennen (133 km)[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit
1 Judith Arndt GER 3:44:38 h
2 Tatiana Guderzo ITA 3:44:48 h
3 Anita Valen NOR 3:44:50 h



Einzelzeitfahren (24 km)[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit
1 Karin Thürig SUI 30:53,65 min
2 Judith Arndt GER 31:45,43 min
3 Sulfija Sabirowa RUS 31:50,00 min



U23 Männer[Bearbeiten]

Straßenrennen (177 km)[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit
1 Kanstanzin Siuzou BLR 4:33:33 h
2 Thomas Dekker NED 4:34:34 h
3 Mads Christensen DEN 4:34:35 h



Einzelzeitfahren (37 km)[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit
1 Janez Brajkovič SLO 46:56,39 min
2 Thomas Dekker NED 47:15,71 min
3 Vincenzo Nibali ITA 47:17,34 min



Junioren[Bearbeiten]

Straßenrennen (133 km)[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit
1 Roman Kreuziger CZE 3:25:39 h
2 Rafaâ Chtioui TUN gleiche Zeit
3 Simon Špilak SLO 3:25:45 h



Einzelzeitfahren (24 km)[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit
1 Patrick Gretsch GER 30:29,37 min
2 Roman Kreuziger CZE 30:44,90 min
3 Stefan Schäfer GER 30:45,70 min



Juniorinnen[Bearbeiten]

Straßenrennen (74 km)[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit
1 Marianne Vos NED 2:11:44 h
2 Marta Bastianelli ITA 2:12:14 h
3 Ellen van Dijk NED gleiche Zeit



Einzelzeitfahren (16 km)[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit
1 Tereza Huříková CZE 22:14,10 min
2 Rebecca Much USA 22:19,47 min
3 Amanda Spratt AUS 22:19,77 min



Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 3 1 6
2 TschechienTschechien Tschechien 2 1 3
3 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 2 1 4
4 AustralienAustralien Australien 1 1 2
SlowenienSlowenien Slowenien 1 1 2
6 SchweizSchweiz Schweiz 1 1
SpanienSpanien Spanien 1 1
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 1
9 ItalienItalien Italien 2 2 4
10 TunesienTunesien Tunesien 1 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1
12 DanemarkDänemark Dänemark 1 1
KasachstanKasachstan Kasachstan 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
RusslandRussland Russland 1 1

Siehe auch[Bearbeiten]