UCI Africa Tour 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die UCI Africa Tour ist der vom Weltradsportverband UCI zur Saison 2005 eingeführte afrikanische Straßenradsport-Kalender unterhalb der UCI ProTour.

Die Eintagesrennen und Etappenrennen der UCI Africa Tour sind in drei Kategorien (HC, 1 und 2) eingeteilt.

Endstand[Bearbeiten]

Platz Fahrer Punkte
1. Jérémie Ouédraogo Burkina FasoBurkina Faso 216
2. Rupert Rheeder SudafrikaSüdafrika 209
3. Abdoul Wahab Sawadogo Burkina FasoBurkina Faso 121
4. Bachtijar Mamirow KasachstanKasachstan 101
5. Pawel Newdach KasachstanKasachstan 96
6. Łukasz Podolski PolenPolen 88
7. David George SudafrikaSüdafrika 86
8. Saïdou Rouamba Burkina FasoBurkina Faso 83
9. Jacques Fullard SudafrikaSüdafrika 80
10. Darren Lill SudafrikaSüdafrika 77
Platz Team Punkte
1. Cycling Team Capec KasachstanKasachstan 130
2. Team Konica Minolta SudafrikaSüdafrika 114
3. Relax-GAM Fuenlabrada SpanienSpanien 86
4. Barloworld Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich 38
5. Jartazi-7Mobile BelgienBelgien 24
6. Team Wiesenhof-Akud DeutschlandDeutschland 21
7. Dukla Trenčín SlowakeiSlowakei 17
Marco Polo Cycling Team China VolksrepublikVolksrepublik China 17
9. Krolstone Continental Team NiederlandeNiederlande 4
10. Team Lamonta DeutschlandDeutschland 2
Platz Nation Punkte
1. SudafrikaSüdafrika Südafrika 985
2. Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso 536
3. AgyptenÄgypten Ägypten 172
4. SimbabweSimbabwe Simbabwe 160
5. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 140
6. MarokkoMarokko Marokko 138
7. AngolaAngola Angola 78
8. KamerunKamerun Kamerun 77
9. MauritiusMauritius Mauritius 70
10. TunesienTunesien Tunesien 48

Oktober 2005[Bearbeiten]

Rennen Sieger Team
26.-6. Burkina FasoBurkina Faso Tour du Faso Burkina FasoBurkina Faso Jérémie Ouédraogo Café Samba

Januar[Bearbeiten]

Rennen Sieger Team
12.-15. GabunGabun La Tropicale Amissa Bongo Ondimba FinnlandFinnland Jussi Veikkanen fdjeux.com

Februar[Bearbeiten]

Rennen Sieger Team
11.-19. AgyptenÄgypten Ägypten-Rundfahrt KasachstanKasachstan Ilja Tschernyschow Cycling Team Capec
15. NamibiaNamibia Nedbank Cycle Classic NamibiaNamibia Ermin van Wyk Cycletech
25.-5. KamerunKamerun Tour du Cameroun KasachstanKasachstan Pawel Newdach Brisaspor

März[Bearbeiten]

Rennen Sieger Team
8.-12. SudafrikaSüdafrika Giro del Capo SlowakeiSlowakei Peter Velits Konica Minolta

April[Bearbeiten]

Rennen Sieger Team
15.-21. Burkina FasoBurkina Faso Boucle du Coton Burkina FasoBurkina Faso Jérémie Ouédraogo Café Samba

September[Bearbeiten]

Rennen Sieger Team
7.-17. SenegalSenegal Tour du Sénégal PolenPolen Łukasz Podolski