UCI Africa Tour 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die UCI Africa Tour 2013 ist die neunte Austragung des zur Saison 2005 vom Weltradsportverband UCI eingeführten afrikanischen Straßenradsport-Kalenders unterhalb der UCI ProTour (seit 2011: UCI World Tour), der zu den UCI Continental Circuits zählt. Die Saison beginnt am 1. Oktober 2012 und endet am 30. September 2013.

Die Eintagesrennen und Etappenrennen der UCI Africa Tour sind in drei Kategorien (HC, 1 und 2) eingeteilt. Bei jedem Rennen werden Punkte für eine Wertung vergeben. An dieser Wertung nehmen die Professional Continental Teams und die Continental Teams teil. An den einzelnen Rennen können auch ProTeams teilnehmen, die von Fahrern der ProTeams erzielten Platzierungen bleiben aber für das Ranking außer Betracht.

Gesamtstand[Bearbeiten]

(Endstand: 30. September 2013)

Platz Fahrer Team Punkte
1. Adil Jelloul MarokkoMarokko 223
2. Hichem Chaabane AlgerienAlgerien VCS 143,67
3. Essaïd Abelouache MarokkoMarokko 137
4. Yohann Gène FrankreichFrankreich EUC 130
5. Rafaâ Chtioui TunesienTunesien 127,67
6. Mathieu Perget FrankreichFrankreich 124
7. Jay Robert Thomson SudafrikaSüdafrika MTN 123
8. Rasmane Ouédraogo Burkina FasoBurkina Faso 120,33
9. Soufiane Haddi * MarokkoMarokko 119
10. Reda Aadel MarokkoMarokko 113
11. Natnael Berhane * EritreaEritrea EUC 110,67
12. Anasse Aït El Abdia * MarokkoMarokko 106
13. Constantino Zaballa SpanienSpanien CWO 101
14. Mustafa Sayar ** TurkeiTürkei TRK 96
15. Azzedine Lagab AlgerienAlgerien GSP 96
16. Merhawi Kudus * EritreaEritrea 94
17. Ismail Ayoune MarokkoMarokko 92
18. Meron Teshome * EritreaEritrea 88
19. Amanuel Meron EritreaEritrea 87
20. Abdelati Saadoune MarokkoMarokko 85
...
27. Alexandre Mercier SchweizSchweiz 54
30. Stefan Schumacher DeutschlandDeutschland CWO 50
Platz Team Punkte
1. MTN Qhubeka SudafrikaSüdafrika 332,67
2. Vélo Club SOVAC AlgerienAlgerien 291,68
3. Europcar FrankreichFrankreich 240,67
4. Christina Watches-Onfone DanemarkDänemark 234
5. Groupement Sportif Pétrolier Algérie AlgerienAlgerien 225
6. Torku Şekerspor TurkeiTürkei 134
7. SP Tableware GriechenlandGriechenland 108
8. Dukla Trenčín Trek SlowakeiSlowakei 80
9. BDC-Marcpol Team PolenPolen 55
10. La Pomme Marseille FrankreichFrankreich 45
11. Cofidis, Solutions Crédits FrankreichFrankreich 45
12. Équipe Garneau-Québecor KanadaKanada 39
13. Team Nippo-De Rosa JapanJapan 34
14. Start-Trigon Cycling Team ParaguayParaguay 12
15. Miche Ville d'Alger AlgerienAlgerien 8
16. Rietumu-Delfin LettlandLettland 8
17. Olympique Team Algérie Tour AGLO37 AlgerienAlgerien 6
18. Team Novo Nordisk Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 5
18. rad-net Rose Team DeutschlandDeutschland 5
20. Team Ukyo JapanJapan 2
20. Ventilair-Steria Cycling Team BelgienBelgien 2
20. Rapha Condor JLT Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich 2
Platz Nation Punkte
1. MarokkoMarokko Marokko 929
2. EritreaEritrea Eritrea 826,54
3. AlgerienAlgerien Algerien 500,01
4. SudafrikaSüdafrika Südafrika 433
5. TunesienTunesien Tunesien 288,68
6. Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso 248,32
7. AthiopienÄthiopien Äthiopien 147
8. RuandaRuanda Ruanda 140,32
9. LesothoLesotho Lesotho 140
10. SimbabweSimbabwe Simbabwe 131
11. GabunGabun Gabun 101
12. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 47
13. KamerunKamerun Kamerun 46
14. AgyptenÄgypten Ägypten 39
15. KeniaKenia Kenia 18
16. NamibiaNamibia Namibia 7,01
17. MauritiusMauritius Mauritius 4
18. GhanaGhana Ghana 2,01
Platz Nation (U23) Punkte
1. EritreaEritrea Eritrea 714,87
2. MarokkoMarokko Marokko 260
3. AlgerienAlgerien Algerien 130,01
4. AthiopienÄthiopien Äthiopien 130
5. SudafrikaSüdafrika Südafrika 69
6. RuandaRuanda Ruanda 60,33
7. LesothoLesotho Lesotho 45
8. GabunGabun Gabun 40
9. TunesienTunesien Tunesien 40
10. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 40
11. KamerunKamerun Kamerun 17
12. Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso 10
13. NamibiaNamibia Namibia 5,34

* U23-Fahrer ** Der Fahrer Mustafa Sayar wurde von der UCI suspendiert.

Zu den Regeln der einzelnen Ranglisten:

Hauptartikel: UCI Continental Circuits

Rennkalender[Bearbeiten]

Oktober 2012[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
3.-7. KamerunKamerun Grand Prix Chantal Biya 2.2 SchweizSchweiz Alexandre Mercier Schweiz
19.-28. Burkina FasoBurkina Faso Tour du Faso 2.2 Burkina FasoBurkina Faso Rasmane Ouédraogo Burkina Faso

November 2012[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
7. Burkina FasoBurkina Faso Afrikameisterschaft - Mannschaftszeitfahren CC EritreaEritrea Natnael Berhane
EritreaEritrea Ferekalsi Debessay
EritreaEritrea Daniel Teklehaimanot
EritreaEritrea Jani Tewelde
Eritrea
9. Burkina FasoBurkina Faso Afrikameisterschaft - Einzelzeitfahren CC EritreaEritrea Daniel Teklehaimanot Eritrea
9. Burkina FasoBurkina Faso Afrikameisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CC AthiopienÄthiopien Tsgabu Grmay Äthiopien
11. Burkina FasoBurkina Faso Afrikameisterschaft - Straßenrennen CC EritreaEritrea Natnael Berhane Eritrea
11. Burkina FasoBurkina Faso Afrikameisterschaft - Straßenrennen (U23) CC EritreaEritrea Natnael Berhane Eritrea
18.-25. RuandaRuanda Tour of Rwanda 2.2 SudafrikaSüdafrika Darren Lill Südafrika

Januar[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
14.-20. GabunGabun La Tropicale Amissa Bongo 2.1 FrankreichFrankreich Yohann Gène Europcar

Februar[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
16.-17. EritreaEritrea Fenkel Northern Redsea 2.2 EritreaEritrea Tesfay Abrhaha Red Sea Camels
19.-22. EritreaEritrea Tour of Eritrea 2.2 EritreaEritrea Mekseb Debesay Eritrea
24. EritreaEritrea Circuit of Asmara 1.2 AlgerienAlgerien Abdellah Ben Youcef Groupement Sportif Pétrolier Algérie
26. MarokkoMarokko Les Challenges de la Marche Verte - GP Sakia El Hamra 1.2 MarokkoMarokko Essaïd Abelouache Marokko
27. MarokkoMarokko Les Challenges de la Marche Verte - GP Oued Eddahab 1.2 MarokkoMarokko Adil Jelloul Marokko
28. MarokkoMarokko Les Challenges de la Marche Verte - GP Al Massira 1.2 MarokkoMarokko Ismail Ayoune Marokko

März[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
4.-8. LibyenLibyen Tour de Libye 2.2 abgesagt
11.-15. AlgerienAlgerien Tour d'Algérie 2.2 SpanienSpanien Víctor de la Parte SP Tableware
15.-17. Burkina FasoBurkina Faso Trophée Castel I 2.2 abgesagt
16. AlgerienAlgerien Circuit d'Alger 1.2 DanemarkDänemark Martin Pedersen Christina Watches-Onfone
18.-20. AlgerienAlgerien Tour de Tipaza 2.2 SpanienSpanien Constantino Zaballa Christina Watches-Onfone
21.-23. AlgerienAlgerien Tour de Blida 2.2 AlgerienAlgerien Hichem Chaabane Vélo Club SOVAC
29.-7. MarokkoMarokko Tour du Maroc 2.2 FrankreichFrankreich Mathieu Perget Greenove

April[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
17.-21. SudafrikaSüdafrika Mzansi Tour 2.2 SudafrikaSüdafrika Robert Hunter Südafrika
19.-21. GabunGabun Trophée Castel II 2.2 abgesagt
20.-26. AthiopienÄthiopien Tour Ethiopia 2.2 abgesagt

Mai[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
10. MarokkoMarokko Challenge du Prince - Trophée Princier 1.2 MarokkoMarokko Adil Jelloul Marokko
11. MarokkoMarokko Challenge du Prince - Trophée de l'Anniversaire 1.2 TunesienTunesien Rafaâ Chtioui Tunesien
12. MarokkoMarokko Challenge du Prince - Trophée de la Maison Royale 1.2 TunesienTunesien Maher Hasnaoui Tunesien
14. MarokkoMarokko Les Challenges Phosphatiers - Challenge Khouribga 1.2 abgesagt
15. MarokkoMarokko Les Challenges Phosphatiers - Challenge Youssoufia 1.2 abgesagt
16. MarokkoMarokko Les Challenges Phosphatiers - Challenge Ben Guerir 1.2 abgesagt
24.-26. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Trophée Castel III 2.2 abgesagt

Juni[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
8.-9. RuandaRuanda Kwita Izina Cycling Tour 2.2 abgesagt
10.-14. LibyenLibyen Tour de Djebel Lakhdar 2.2 abgesagt

Weblinks[Bearbeiten]