UMF Afturelding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ungmennafélagið Afturelding, kurz UMF Afturelding, ist ein isländischer Sportverein aus Mosfellsbær. Der Verein wurde am 11. April 1909 gegründet.

Die Fußballmannschaften des Vereins tragen ihre Heimspiele im 500 Menschen fassenden Varmárvöllur aus. Im Jahr 2014 spielt die erste Mannschaft der Männer in der 2. deild karla, der dritten Ligastufe, während die erste Frauenmannschaft in der erstklassigen Pepsi-deild kvenna antritt. Daneben bietet der Verein Badminton, Basketball, Gymnastik, Handball, Karate, Leichtathletik, Schwimmen, Taekwondo und Volleyball an.

Handball[Bearbeiten]

Die Herrenmannschaft von UMF Afturelding gewann 1999 zum bisher einzigen Mal sowohl die isländische Meisterschaft als auch den Pokal. Bekannteste Spieler waren der Rekordnationalspieler Guðmundur Hrafnkelsson und Sverre Andreas Jakobsson.

Weblinks[Bearbeiten]