UNI Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firmenlogo

UNI Records (Universal City Records) war eine US-amerikanische Schallplattenfirma, die von 1967 bis 1972 Platten der verschiedensten Genres der Unterhaltungsmusik veröffentlichte.

Geschichte[Bearbeiten]

Nr.-1-Hit:
Incense and Peppermints

Die Plattenfirma UNI Records wurde unter ihrem offiziellen Namen Universal City Records 1966 von dem US-amerikanischen Medienunternehmen MCA als Tochterfirma gegründet. Initiatoren waren der MCA-Direktor Ned Tanen und Russ Regan, der ehemalige MCA-Präsident und bekannte Musikpromoter. Regan wurde später General Manager von UNI. Als Firmensitz wurde Hollywood gewählt. Zunächst war vorgesehen, dass UNI hauptsächlich Rock- und Psychedelicmusik veröffentlichen sollte, später wurde das Repertoire auf Jazz-, Soul-, Country- und Comedyplatten erweitert. Die ersten Plattenproduktionen wurden 1967 auf den Markt gebracht. Erfolgreichste Interpreten bei UNI-Records waren Neil Diamond, Elton John und die Psychedelic Rock-Gruppe Strawberry Alarm Clock. Elton John startete seine US-Karriere bei UNI, wo er seine ersten fünf Alben für den nordamerikanischen Markt herausbrachte. Auch Olivia Newton-Johns erstes US-Album erschien bei UNI. Neben den Briten Elton John und Olivia Newton-John veröffentlichte UNI zwischen 1968 und 1969 auch drei Singles des britischen Popstars Cliff Richard, die sich jedoch nicht auf dem amerikanischen Markt behaupten konnten. 1972 schuf MCA das neue Label MCA Records, als künftigen Partner für die bisher bei Decca, Kapp und UNI vertraglich gebundenen Interpreten. Der UNI-Katalog, der 1967 mit der Nummer 55001 begonnen hatte, wurde nach der Katalognummer 55356 geschlossen. In den Jahren 1988 und 1989 belebte MAC das Label UNI noch einmal für kurze Zeit. Danach verschwand es endgültig vom Markt. Zwischen 1967 und 1972 hatte UNI etwa 360 Singles und 140 Langspielplatten herausgebracht. In der Phase von 1988 bis 1989 erschienen noch einmal sechs Langspielplatten.

Erfolgreiche UNI-Singles[Bearbeiten]

Interpreten Titel Katalog-Nr. Jahr US Top 10
Strawberry Alarm Clock Incense and Peppermints 55018 1967 1.
Hugh Masekela Grazing In The Grass 55066 1968 1.
The Foundations Build Me Up Buttercup 55101 1968 3.
Desmond Dekker Israelites 55129 1969 9.
Neil Diamond Sweet Caroline 55136 1969 4.
Neil Diamond Holly Holy 55175 1969 6.
Brian Hyland Gypsy Woman 55240 1970 3.
Neil Diamond Cracklin' Rosie 55250 1970 1.
Elton John Your Song 55265 1970 8.
Neil Diamond I Am...I Said 55278 1971 4.
Neil Diamond Song Sung Blue 55326 1972 1.
Elton John Rocket Man 55328 1972 6.
Elton John Honky Cat 55343 1972 8.

UNI-LP’s in den US Top 50[Bearbeiten]

Katalog-Nr. Titel Interpreten Jahr Chartpos.
73014 Incense and Peppermints Strawberry Alarm Clock 1967 11.
73028 The Promise of a Future Hugh Masekela 1968 17.
73071 Touching You Touching Me Neil Diamond 1969 30.
73084 Gold Neil Diamond 1970 10.
73090 Elton John Elton John 1970 4.
73092 Tap Root Manuscript Neil Diamond 1970 13.
73096 Tumbleweed Connection Elton John 1971 5.
93105 11-17-70 Elton John 1971 11.
93106 Stones Neil Diamond 1971 11.
93120 Madman Across the Water Elton John 1971 8.
93135 Honky Château Elton John 1972 1.
93136 Moods Neil Diamond 1972 5.

Weblinks[Bearbeiten]