USCGC Healy (WAGB-20)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
USCGC Healy
USCGC Healy vor Alaska

USCGC Healy vor Alaska

p1
Schiffsdaten
Flagge Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schiffstyp Eisbrecher und Forschungsschiff
Rufzeichen NEPP
Heimathafen Seattle
Eigner United States Coast Guard
Bauwerft Avondale Industries, New Orleans
Kiellegung 16. September 1996
Stapellauf 15. November 1997
Verbleib in Fahrt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
128,0 m (Lüa)
Breite 25,0 m
Tiefgang max. 8,90 m
Verdrängung 16.000 t
 
Besatzung 76 Mann
Maschine
Maschine Dieselelektrisch
2 × elektr. Propellermotor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
22.400 kW (30.456 PS)
Geschwindigkeit max. 17 kn (31 km/h)
Energie-
versorgung
4 × Dieselmotor (Sulzer 12ZAV40S)
Generator-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
34.560 kW (46.989 PS)
Propeller 2 × 4-Blatt-Festpropeller
Sonstiges
Registrier-
nummern

IMO: 9083380

Die USCGC Healy (United States Coast Guard Cutter) ist ein US-amerikanisches, als Eisbrecher ausgelegtes Forschungsschiff. Sie wurde 1999 in Dienst gestellt. Sie ist neben der USCGC Polar Star einer der zwei aktiven Eisbrecher der US Küstenwache .

Geschichte[Bearbeiten]

Abzeichen

Die Healy, benannt nach Michael A. Healy, ist 128 Meter lang, besitzt dieselelektrischen Antrieb mit einer maximalen Antriebsleistung der Motoren von 22.000 kW. Sie wurde von Avondale Industries in New Orleans gebaut und 1999 von der United States Coast Guard in Dienst gestellt. Die Gemeinschaft der Wissenschaftler war an der Entwicklung und Konstruktion der Healy beteiligt und lieferte einen wertvollen Beitrag bei der Ausstattung des Schiffes mit Laboratorien und der technischen Ausstattung im Allgemeinen. Sie wurde dazu entworfen, einen weiten Bereich von Forschungsarbeiten zu ermöglichen, dazu stehen über 390 m² Laborfläche zur Verfügung. Die Healy verfügt über zahlreiche elektronische Sensoren, ozeanografische Geräte und Quartiere für 50 Wissenschaftler. Das Schiff kann bei einer konstanten Geschwindigkeit von 3 kn etwa 1,5 m dickes Eis brechen und bei Temperaturen von bis zu -36 °C (-50 °F) operieren. Ihre Höchstgeschwindigkeit beträgt 17 kn, die Reisegeschwindigkeit ist 12 kn. Ihre Besatzung umfasst 76 reguläre Besatzungsmitglieder. Das Schiff verfügt über ein Helipad.

Als Schiff der Küstenwache kann die Healy mit ihrer Ausstattung Missionen im Polargebiet unterstützen, inklusive Logistik, Eskorten, Umweltüberwachung sowie der Durchsetzung von nationalen Bestimmungen und Verträgen. Sie ist ihren Aufgaben entsprechend selbstverständlich auch für Such- und Rettungseinsätze ausgerüstet.

Schiffsführung / -Kommando[Bearbeiten]

Der Kapitän (Commanding Officer) ist derzeit Captain William J. Rall, Executive Officer (XO) is Commander John Reeves.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: USCGC Healy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. www.uscg.mil USCGC Healy — CGC Healy Command. (Aufgerufen am 25. Juni 2010)