USS Carney (DDG-64)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Carney 2006 im Atlantik
Die Carney 2006 im Atlantik
Geschichte Flagge
Bestellung 16. Januar 1991
Kiellegung 3. August 1993
Stapellauf 23. Juli 1994
Indienststellung 13. April 1996
Technische Daten
Verdrängung

8315 Tonnen

Länge

154 m

Breite

20 Meter

Tiefgang

9,5 Meter

Besatzung

26 Offiziere, 315 Mannschaften

Antrieb

2 Propeller, über 4 Gasturbinen angetrieben; 100.000 Wellen-PS

Geschwindigkeit

31 Knoten

Bewaffnung

90 VLS-Zellen, 2 Dreifach-Torpedowerfer, 1 Geschütz 127 mm

Die USS Carney (DDG-64) ist ein Zerstörer der Arleigh-Burke-Klasse. Die United States Navy benannte das Schiff nach Admiral Robert Carney, der unter Präsident Eisenhower Chief of Naval Operations war.

Geschichte[Bearbeiten]

Die United States Navy gab DDG-64 1991 in Auftrag. Im August 1993 wurde der Zerstörer bei Bath Iron Works auf Kiel gelegt und lief im Juli des folgenden Jahres vom Stapel. Taufpatin für das Schiff war Betty Tausig, die Tochter des Admirals. Offizielle Indienststellung war am 13. April 1996.

Ihre erste Fahrt führte die Carney 1997/1998 mit dem Träger USS George Washington (CVN-73) durch, 1999 verlegte sie zu Übungen ins Mittelmeer. 2002 führte sie Übungen vor Puerto Rico durch, ihr Partner war die USS John F. Kennedy (CV-67). im selben Jahr nahm die Carney an der Operation Enduring Freedom teil. Währenddessen, am 10. Juni, kam Verteidigungsminister Donald Rumsfeld in Manama, Bahrain an Bord.

2006 nahm der Zerstörer an den Übungen UNITAS und PANAMAX teil, 2007 dann an einer Verlegung im Rahmen von Maritime Security Operations als Geleitschutz der USS Harry S. Truman (CVN-75). Anfang 2010 lief die Carney an der Seite der USS Dwight D. Eisenhower (CVN-69) aus. Ziel der Fahrt ist der Nahe Osten, wo die Kampfgruppe die US-Streitkräfte im Irak und die Piratenbekämpfung vor Somalia unterstützt. Im Sommer 2011 fuhr der Zerstörer drei Monate im Mittelmeer.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: USS Carney (DDG-64) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien