USS Fitzgerald (DDG-62)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heckansicht der Fitzgerald in Pearl Harbor
Heckansicht der Fitzgerald in Pearl Harbor
Übersicht
Bestellung 22. Februar 1990
Kiellegung 9. Februar 1993
Stapellauf 29. Januar 1994
1. Dienstzeit Flagge
Indienststellung 14. Oktober 1995
Technische Daten
Verdrängung

8315 Tonnen

Länge

154 m

Breite

20 Meter

Tiefgang

9,5 Meter

Besatzung

26 Offiziere, 315 Mannschaften

Antrieb

2 Propeller, über 4 Gasturbinen angetrieben; 100.000 Wellen-PS

Geschwindigkeit

31 Knoten

Bewaffnung

90 VLS-Zellen, 2 Dreifach-Torpedowerfer, ein Geschütz 127 mm

Die USS Fitzgerald (DDG-62) ist ein Zerstörer der United States Navy und gehört der Arleigh-Burke-Klasse an. Sie wurde benannt nach Lieutenant William Charles Fitzgerald, der im Vietnamkrieg postum das Navy Cross erhielt.

Geschichte[Bearbeiten]

Abschuss einer Standard Missile-3 im Oktober 2012

Die Fitzgerald wurde 1990 bei Bath Iron Works in Auftrag gegeben und dort Anfang 1993 auf Kiel gelegt. Nach 12 Monaten im Trockendock und eineinhalb Jahren an der Ausrüstungspier wurde der Zerstörer im Oktober 1995 bei der Navy in Dienst gestellt.

2002 nahm das Schiff an der Übung Millennium Challenge 2002 teil, 2003 folgte eine Verlegung im Rahmen der Operation Enduring Freedom. Dabei fuhr Fitzgerald als Teil der Kampfgruppe um die USS Nimitz (CVN-68). 2004 wechselte der Zerstörer seinen Heimathafen von San Diego nach Yokosuka, wobei ein Großteil der Crew mit der USS O'Brien (DD-975) (Spruance-Klasse), die die Fitzgerald ablöste, das Schiff tauschte. Von Japan aus operiert die Fitzgerald zusammen mit der Kampfgruppe um die USS Kitty Hawk (CV-63). 2006 und 2007 nahm der Zerstörer mit der Kitty Hawk an der Übung Valiant Shield teil, 2009 an der Exercise Malabar mit indischen und japanischen Kräften.

Im September 2010 nahm die Fitzgerald an einer U-Jagd-Übung mit der südkoreanischen Marine im Gelben Meer teil. Zweck war die Abschreckung Nordkoreas. Nach dem Bombardement von Yeonpyeong verlegte der Zerstörer an der Seite der USS George Washington (CVN-73) wiederum ins Gelbe Meer. Im Juli 2011 nahm die Fitzgerald an Exercise Talisman Sabre 2011 teil, einer Übung mit der Royal Australian Navy.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: USS Fitzgerald (DDG-62) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien