USS Nevada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mindestens vier Schiffe der United States Navy wurden USS Nevada genannt, nach dem 36. Staat der Vereinigten Staaten von Amerika, Nevada.

  • Die erste Nevada war ein 1863 gebauter Schraubendampfer, der jedoch nie bewaffnet und schließlich 1872 verkauft wurde, siehe Nevada (Schraubendampfer)
  • Die zweite Nevada (BM-8) war ein Monitor, der 1902 in Dienst gestellt, 1909 in Tonopah umbenannt und schließlich 1922 verkauft wurde.
  • Die dritte Nevada (BB-36) war ein Schlachtschiff der Nevada-Klasse, das 1916 in Dienst gestellt, während des Angriffs auf Pearl Harbor beschädigt und 1948 schließlich versenkt wurde.
  • Die vierte Nevada (SSBN-733) ist ein U-Boot der Ohio-Klasse, das mit ballistischen Raketen bestückt ist und 1986 in Dienst gestellt wurde.