USS Nicholas (FFG-47)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Nicholas vor New Orleans
Die Nicholas vor New Orleans
Übersicht
Bestellung 28. April 1980
Kiellegung 27. September 1982
Stapellauf 23. April 1983
1. Dienstzeit Flagge
Indienststellung 10. März 1984
Außerdienststellung 17. März 2014
Technische Daten
Verdrängung

4100 Tonnen

Länge

138,1  Meter

Breite

13,5 Meter

Tiefgang

7,5 Meter

Besatzung

17 Offiziere, 198 Matrosen

Antrieb

1 Propeller, über 2 Gasturbinen angetrieben; 41.000 Wellen-PS

Geschwindigkeit

29+ Knoten

Bewaffnung

1 Geschütz 76 mm, 2 Torpedowerfer. Abgerüstet: 1 Raketenstarter

Die USS Nicholas (FFG-47) ist eine Fregatte der United States Navy und gehört der Oliver-Hazard-Perry-Klasse an. Sie wurde nach Samuel Nicholas benannt, dem ersten Commandant of the Marine Corps.

Geschichte[Bearbeiten]

FFG-47 wurde 1980 in Auftrag gegeben und im September 1982 bei Bath Iron Works auf Kiel gelegt. Im April 1983 lief die Fregatte vom Stapel und wurde getauft. Taufpatin war Elizabeth Tryon, eine Nachfahrin Nicholas', die 1942 schon die USS Nicholas (DD-449) getauft hatte. Im März 1984 wurde die Fregatte als USS Nicholas in Dienst gestellt.

1988 nahm die Fregatte an der Operation Earnest Will teil und eskortierte Tanker durch die Straße von Hormus. Auch zwei Jahre später, während des Golfkrieges, war die Fregatte wieder im Persischen Golf. Dort beschützte sie unter anderem die Schlachtschiffe USS Missouri (BB-63) und USS Wisconsin (BB-64) während Küstenbeschießungen. 1993 fuhr die Nicholas im Mittelmeer, 1995 nahm sie an Operation Sharp Guard teil.

2003 besuchte die Fregatte St. Petersburg und, als erstes US-Kriegsschiff überhaupt, Neum in Bosnien und Herzegowina. Im Anschluss nahm sie an einer Proliferation Security Exercise im Mittelmeer teil. 2005 und 2006 folgten Fahrten an der Seite von USS Saipan (LHA-2) beziehungsweise USS Enterprise (CVN-65). 2010 fuhr die Nicholas zur Abwehr von Piraterie vor den Küsten Somalias und Kenias. Am 30. März erfuhr die Fregatte von vermuteten Piratenschiffen in ihrer Region. Sie fing diese ab und konnte, nachdem sie von den Piraten beschossen worden war, die dreiköpfige Besatzung durch Maschinengewehrfeuer zur Aufgabe zwingen. Das Schiff wurde versenkt. Danach wurde auch das Mutterschiff aufgebracht, auf dem zwei weitere Personen festgenommen werden konnten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: USS Nicholas (FFG-47) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien