USS Princeton (CG-59)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Princeton 1993 bei einer Geschützübung
Die Princeton 1993 bei einer Geschützübung
Übersicht
Bestellung 16. Dezember 1983
Kiellegung 15. Oktober 1986
Stapellauf 2. Oktober 1987
1. Dienstzeit Flagge
Indienststellung 11. Februar 1989
Technische Daten
Verdrängung

9750 Tonnen

Länge

173 Meter

Breite

16,80 Meter

Tiefgang

10,2 Meter

Besatzung

ca. 390

Antrieb

Vier Gasturbinen, zwei Wellen mit zusammen 80.000 PS

Geschwindigkeit

30+ Knoten

Bewaffnung

2 Starter für Seezielflugkörper, 2 Dreifach-Torpedowerfer, 2 Geschütze 127 mm, 122 VLS-Zellen

Motto

Honor and Glory

Die USS Princeton (CG-59) ist ein Lenkwaffenkreuzer der United States Navy und gehört der Ticonderoga-Klasse an.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Princeton, benannt nach der Schlacht um Princeton in New Jersey während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges, wurde 1983 bei Ingalls Shipbuilding in Auftrag gegeben und 1986 dort auf Kiel gelegt. Der Stapellauf fand am 2. Oktober 1987 statt, die Indienststellung bei der United States Navy erfolgte 1989.

Ihre erste Einsatzfahrt führte die Princeton während der Operation Desert Storm in den Persischen Golf. Am 18. Februar 1991 lief das Schiff dabei auf zwei Seeminen. Dabei wurden die Aufbauten beschädigt, außerdem das Ruder und die Versiegelung der Welle an Backbord. Trotz schwerer Schäden am Heck des Schiffes konnte die Princeton 30 Stunden auf Station bleiben, bis sie abgelöst wurde. In Dubai wurden erste Reparaturen durchgeführt, danach fuhr die Princeton unter eigener Kraft zurück nach Nordamerika, wo sie komplett wiederhergestellt wurde.

In den Jahren 1999 und 2000 wurde die Princeton komplett überholt. 2007 nahm das Schiff an der Übung Valiant Shield teil. Anfang 2008 verlegte der Kreuzer mit der USS Nimitz (CVN-68) in den Westpazifik, um die USS Kitty Hawk (CV-63) zu ersetzen, die in Japan stationiert ist, aber zur Überholung ins Trockendock musste. Mit der Nimitz nahm der Kreuzer im April an einem Hafenbesuch in Hongkong teil. Darauf folgte eine Überholung. Im Juni 2010 verlegte die Princeton in den Persischen Golf.

Laut Jane’s Information Group soll das Schiff im Fiskaljahr 2014 im Rahmen von Einsparungen außer Dienst gestellt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: USS Princeton (CG-59) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien