US Dax

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
US Dax
Logo
Voller Name Union Sportive Dacquoise
Gegründet 1904
Stadion Stade Maurice Boyau
Plätze 12.000
Präsident Alain Pecastaing
Trainer Richard Dourthe
Jérôme Daret
Homepage www.usdax.fr
Liga Pro D2
2012/13 14. Platz
Heim
Auswärts

Die Union Sportive Dacquoise (kurz US Dax) ist polysportiver Verein aus der französischen Stadt Dax im Département Landes. Die mit Abstand bedeutendste und erfolgreichste Abteilung ist Rugby Union. Die weiteren Abteilungen des Sportvereins sind Leichtathletik, Badminton, Basketball, Radsport, Judo, Golf, Schwimmen, Pelota, Ski, Tennis und Volleyball.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Rugby-Mannschaft ist in der höchsten Liga Top 14 vertreten und trägt ihre Heimspiele im Stade Maurice Boyau aus. US Dax stand bisher fünf Mal im Finale der französischen Meisterschaft, konnte aber bisher nie den Meistertitel gewinnen. 2007 stieg die US Dax aus der zweithöchsten Liga Pro D2 auf. Sportlich gesehen wäre die Mannschaft nach nur einer Saison wieder abgestiegen, doch nach der aus finanziellen Gründen erfolgten Zwangsrelegation des SC Albi konnte die Mannschaft zunächst in der obersten Liga verbleiben. In der folgenden Spielzeit musste sie dann jedoch absteigen.

Erfolge[Bearbeiten]

Meisterschaftsfinalspiele von US Dax[Bearbeiten]

Datum Meister 2. Finalist Ergebnis Ort Zuschauer
3. Juni 1956 FC Lourdes US Dax 20:0 Stadium Municipal, Toulouse 38.426
28. Mai 1961 AS Béziers US Dax 6:3 Stade Gerland, Lyon 35.000
2. Juni 1963 Stade Montois US Dax 9:6 Parc Lescure, Bordeaux 39.000
22. Mai 1966 SU Agen US Dax 9:8 Stadium Municipal, Toulouse 28.803
20. Mai 1973 Stadoceste Tarbais US Dax 18:12 Stadium Municipal, Toulouse 26.952

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]