UVERworld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
UVERworld
Allgemeine Informationen
Genre(s) J-Rock, Alternative Rock, Pop-Rock, Industrial Rock, Noise-Rock
Gründung 2004
Website http://www.uverworld.com
Aktuelle Besetzung
Takuya
Katsuya
Akira
Nobuto
Shintarō
Seika

UVERworld ist eine japanische Rockband aus Kusatsu (Shiga) und wurde im Jahr 2004 gegründet. UVERworld besteht aus sechs Mitgliedern: Takuya (Gesang), Katsuya (Gitarre), Akira (Gitarre), Nobuto (Bass), Shintarō (Schlagzeug) und Seika (Saxophon). Die Band hat 8 Alben und 26 Singles veröffentlicht (Stand: Juli 2014).

Biografie[Bearbeiten]

UVERworld wurde im Jahre 2004 gegründet. Mit ihrer ersten Single "DtecnoLife" landeten sie auf dem 4.Platz der "Oricon Top Hits Charts". Mit ihrer zweiten Single "CHANCE!"kamen sie ebenfalls in die Oricon Charts (auf Platz 5). Im Jahre 2006 brachten sie dann ihre dritte Single "Just melody" raus und veröffentlichten im Februar 2006 ihr erstes Album "Timeless". Viele Lieder der Band finden sich als Openings in Animes wieder. So wird "DtecnoLife" als zweites Opening für den japanischen Anime Bleach benutzt. "Hakanaku mo Towa no Kanashi" ist das Opening von Gundam 00 Season 2. Und "Core Pride" für den Anime Ao no Exorcist. Außerdem wird "Gekidou" als viertes Opening für D.Gray-man benutzt.

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Takuya (Gesang)
  • Katsuya (Gitarre)
  • Akira (Gitarre)
  • Nobuto (Bass)
  • Shintarō (Schlagzeug)
  • Seika (Saxophon)

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • D-tecnoLife (6. Juli 2005)
  • CHANCE! (26. Oktober 2005)
  • Just melody (25. Januar 2006)
  • Colors of the heart (17. Mai 2006)
  • SHAMROCK (2. August 2006)
  • Kimi no suki na uta 君の好きなうた (15. November 2006)
  • Endscape (30. Mai 2007)
  • Shaka beach シャカビーチ〜 ~Laka Laka La~ (8. August 2007)
  • Ukiyo 浮世 CROSSING (14. November 2007)
  • Gekidou 激動/Just break the limit!" (11. Juni 2008)
  • Koishikute 恋いしくて (10. September 2008)
  • Hakanaku mo towa no kanashi 儚くも永久のカナシ (19. November 2008)
  • GO-ON (5. August 2009)
  • Kanashimi wa kitto 哀しみはきっと (28. Oktober 2009)
  • GOLD (31. März 2010)
  • Qualia (15. September 2010)
  • No.1 (24. November 2010)
  • MONDO PIECE (23. März 2011)
  • Core Pride (8. Mai 2011)
  • Baby Born&Go/Kinjito (13. Dezember 2011)
  • 7th Trigger (28. März 2012)
  • THE OVER (29. August 2012)
  • REVERSI (26. Dezember 2012)
  • Fight For Liberty/ Wizard CLUB (14. August 2013)
  • Nano-second (ナノ・セカンド) (18. Dezember 2013)
  • Nanokame no ketsui (7日目の決意) (18. Juni 2014)

Alben[Bearbeiten]

  • Timeless (15. Februar 2006)
  • Bugright (21. Februar 2007)
  • Proglution (16. Januar 2008)
  • AwakEVE (18. Februar 2009)
  • LAST (14. April 2010)
  • LIFE 6 SENSE (1. Juni 2011)
  • THE ONE (28. November 2012)
  • Ø CHOIR (2. Juli 2014)

Song-Sammlung (Compilation)[Bearbeiten]

  • Neo Sound Best (9. Dezember 2009)

DVD[Bearbeiten]

  • Live at Shibuya-AX from Timeless Tour 2006 (20. Oktober 2006)
  • Proglution Tour 2008 Live at NHK Hall (1. Oktober 2008)
  • 2008 Premium Live at Nippon Budokan (29. April 2009)
  • AwakEVE Tour '09 Live (30. September 2009)
  • Video Complete-act.1- first 5 years (7. Juli 2010)
  • LAST TOUR FINAL at TOKYO DOME 27. November 2010 (6. Juli 2011)
  • 2011 Premium LIVE on Xmas (4. April 2012)
  • UVERworld Yokohama Arena 8. Juli 2012 (30. Januar 2013)
  • UVERworld DOCUMENTARY THE SONG (17. April 2013)
  • KING'S PARADE Zepp DiverCity 8. Februar 2013 (6. November 2013)
  • UVERworld Video Complete -act.2- (19. März 2014)