Ub (Serbien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Уб
Ub
Wappen von Ub (Serbien)
Ub (Serbien) (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Okrug: Kolubara
Koordinaten: 44° 27′ N, 20° 4′ O44.45583333333320.073888888889Koordinaten: 44° 27′ 21″ N, 20° 4′ 26″ O
Fläche: 456 km²
Einwohner: 6.018
Bevölkerungsdichte: 13 Einwohner je km²
Postleitzahl: 14210
Kfz-Kennzeichen: UB
Struktur und Verwaltung
Webpräsenz:

Ub (Serbisch Уб) ist eine Gemeinde im Okrug Kolubara in Serbien. 2002 lebten 6018 Menschen in der Stadt.

Lage[Bearbeiten]

Panoramafoto von Ub
Vogelperspektive der Kirche in Ub

Zur Nationalstraße 22 (E 763 von Belgrad nach Bijelo Polje) im Osten sind es etwa 12 km. Nach Kozeljeva und Druzetic im Westen sind es jeweils 10 km und Valjevo im Südwesten ist 20 km entfernt. Der nächste internationale Flughafen Aerodrom Nikola Tesla Beograd liegt etwa 44 km entfernt.

Geographie[Bearbeiten]

Abgesehen von der Stadt Ub besteht die Gemeinde aus den folgenden Dörfern (2002 Einwohner in Klammern angegeben):

Geschichte[Bearbeiten]

Vorgeschichtliche Spuren zeugen von einer frühen Besiedelung der Gegend um Ub. So fand man bei Trlica, Kalinovac und Brgule Überreste der Vinča-Kultur (ca. 5000 v. Chr.). Nahe dem Dorf Čučuge entdeckte man Gegenstände aus der Bronzezeit.

Namensherkunft[Bearbeiten]

Der Legende nach ist das Wort "Ub" eine Ableitung vom lateinischen Wort "urbs" = "Ort".

Nach altslawischen Legenden wurde der Ort in der Regierungszeit des Fürsten Kocelj gebaut und nach seinem Bruder Slavoljub benannt. Im Laufe der Zeit wurde der Name auf "Ub" verkürzt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Minen und Ressourcen-Zentren von Kohle (Radljevo Feld - 344 Mio. Töne, Zvizdar Feld - 280 Mio. Töne), Lehm, Sand, Stein und Kalkstein. Der größte Hersteller von Quarzsand in Serbien ist "Kopovi ad" mit einer Gesamtproduktion von über 400.000 Tonnen pro Jahr. Die Gemeinde Ub ist der größte Lieferant von qualitativ hochwertigem Ton in Serbien.

Sport[Bearbeiten]

Der Fußballverein FK Jedinstvo Ub wurde 1920 gegründet. Dort spielte auch schon der jugoslawische Fußballer Dragan Dzajic.

Stadtfeste[Bearbeiten]

  • Sommer Open Stage "Ub Nächte" (Juli - August)
  • International Photography Nature (Oktober)

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ub – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien