Ubaye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ubaye
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss zwischen Les Thuiles und Le Lauzet-Ubaye

Der Fluss zwischen Les Thuiles und Le Lauzet-Ubaye

Daten
Gewässerkennzahl FRX04-0400
Lage Frankreich, Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Flusssystem Rhône
Abfluss über Durance → Rhône → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Paul-sur-Ubaye
44° 37′ 31″ N, 6° 57′ 41″ O44.6252777777786.96138888888892965
Quellhöhe ca. 2965 m[1]
Mündung an der Gemeindegrenze von Le Sauze-du-Lac und La Bréole in die Durance44.4766666666676.2969444444444780Koordinaten: 44° 28′ 36″ N, 6° 17′ 49″ O
44° 28′ 36″ N, 6° 17′ 49″ O44.4766666666676.2969444444444780
Mündungshöhe ca. 780 m[2]
Höhenunterschied ca. 2185 m
Länge 83 km[3]
Einzugsgebiet 1011 km²[3]
Abfluss am Pegel Lauzet-Ubaye[4]
AEo: 946 km²
MQ
Mq
21 m³/s
22,2 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Ubayette, Torrent d’Abriès, Riou Versant, Bachelard, Grand Riou de la Blanche
Rechte Nebenflüsse Parpaillon

Die Ubaye ist ein Gebirgsfluss in Frankreich, der in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur verläuft. Sie entspringt im französischen Teil der Cottischen Alpen, nahe der italienischen Grenze, beim Col du Loup im Gemeindegebiet von Saint-Paul-sur-Ubaye. Sie entwässert mit starkem Gefälle Richtung Südwest bis West und mündet nach 83 Kilometern an der Gemeindegrenze von Le Sauze-du-Lac und La Bréole im Rückstau des Lac de Serre-Ponçon als linker Nebenfluss in die Durance. Auf ihrem Weg durchquert die Ubaye das Département Alpes-de-Haute-Provence und bildet etwa auf den letzten drei Kilometern die Grenze zum benachbarten Département Hautes-Alpes.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Tourismus[Bearbeiten]

Die Ubaye ist ein Wildwasserfluss auf dem Kanu- und Raftingsport betrieben werden. Der Schwierigkeitsgrad wechselt deutlich in den verschiedenen Abschnitten. Im oberen Teil bis Les Thuiles sind die Schwierigkeiten moderat. Danach nehmen diese deutlich zu und steigern sich in einem kurzen gefällstarken Abschnitt zwischen La Fresquière und Le Martinet bis in den oberen Bereich der Wildwasserschwierigkeitsskala. Danach nehmen die Schwierigkeiten etwas ab und steigern sich dann ab Le Lauzet-Ubaye in der Royal-Schlucht erheblich bis an den Rand der Befahrungsmöglichkeit.

In den Bergen des Oberlaufes wird Wintersport betrieben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ubaye River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. a b Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 23. Feber 2015, gerundet auf volle Kilometer
  4. hydro.eaufrance.fr (Station: X0454010, Option: Synthèse).