Ubuntu Font Family

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ubuntu
Schriftart Ubuntu
Kategorie Sans-serif
Schriftfamilie Ubuntu Font Family
Schriftklassifikation humanistisch
Auftraggeber Canonical
Schriftgießerei Dalton Maag
Veröffentlichung 2010
Beispiel
Schriftbeispiel für Ubuntu

Die Ubuntu Font Family ist eine Sammlung freier, vom Stil her zusammenpassender, serifenloser Schriftarten, die im Auftrag von Canonical entwickelt wurde.

Varianten[Bearbeiten]

Die Ubuntu Font Family besteht aus folgenden Schriftarten:

  • Ubuntu
  • Ubuntu Monospace
  • Ubuntu Light
  • Ubuntu Medium
  • Ubuntu Condensed

Die Schriftarten liegen dabei teilweise noch in fett und kursiv vor, so dass es insgesamt 13 Schriften gibt.[1]

Merkmale[Bearbeiten]

Die Schriften liegen als OpenType vor. Sie enthalten momentan etwa 1200 Glyphen und decken damit das erweiterte lateinische und kyrillische Alphabet sowie weite Teile des griechischen Alphabets ab. Arabisch und Hebräisch sollen folgen.[1] Sie enthalten manuell erstellte Hints für bessere Darstellung auf Monitoren.[2]

Verwendung[Bearbeiten]

Die Schriften werden als Standard in der Linuxdistribution Ubuntu ab Version 10.10 verwendet.[1] Auch beim Ubuntu-Logo und anderen Ubuntu Markenzeichen kommen sie zum Einsatz. Sie sind ebenfalls in den Google Web Fonts enthalten.[3] Die Ubuntu Font Family ist außerdem Standard des Habbo Hotel.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ubuntu Font Family – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Ubuntu Font Family. In: Ubuntu Wiki. Abgerufen am 1. November 2011.
  2. Ubuntu Font Family. About. Abgerufen am 1. November 2011.
  3. Google Web Fonts Ubuntu. Abgerufen am 1. November 2011.