Ugie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ugie
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Ugie bei Peterhead

Der Ugie bei Peterhead

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Schottland
Flusssystem Ugie
Quelle Zusammenfluss von North und South Ugie Water
57° 31′ 36″ N, 1° 54′ 29″ W57.526722222222-1.9079444444444
Mündung Bei Peterhead in die Nordsee57.517055555556-1.7916944444444Koordinaten: 57° 31′ 1″ N, 1° 47′ 30″ W
57° 31′ 1″ N, 1° 47′ 30″ W57.517055555556-1.7916944444444
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 10 km[1]

Der Ugie ist ein Fluss in der schottischen Unitary Authority Aberdeenshire. Er entsteht durch den Zusammenfluss von North und South Ugie Water etwa zwei Kilometer nordöstlich von Longside.[2] In östlicher Richtung abfließend mündet der Ugie nach etwa zehn Kilometern nördlich von Peterhead in die Nordsee.[1]

Das Einzugsgebiet des Ugie misst 335 km2[3] und gehört mit einer Niederschlagsmenge von 812 mm/Jahr (30-jähriges Mittel) zu den trockensten Gebieten Schottlands. Die geringsten Niederschlagsmengen sind zwischen Februar und Juli zu verzeichnen.[4] In dem ländlichen Einzugsgebiet leben etwa 13.000 Personen.[3] Das Wasser des Ugie wird zur Versorgung von etwa 30.000 Personen im Raum Peterhead genutzt.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b C. Knight (Hrsg.): The English encyclopædia: Geography, Bradbury, Evans & Co., London, 1866, S. 10.
  2. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  3. a b Studie der Scottish Environment Protection Agency
  4. a b Studie der Scottish Environment Protection Agency