Ulanhot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Hinggan-Bundes in dem sich die kreisfreie Stadt Ulanhot befindet

Ulanhot (乌兰浩特市Wūlánhàotè) ist die Hauptstadt des Hinggan-Bundes im Nordosten des Autonomen Gebiets Innere Mongolei der Volksrepublik China. Das Verwaltungsgebiet der kreisfreien Stadt hat eine Fläche von 772 km² (nach Angaben der Stadtregierung 865,15 km²) und ca. 290.000 Einwohner (Ende 2004).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Ulanhot aus acht Straßenvierteln, vier Großgemeinden, zwei Erschließungszonen, einer Zuchtstation und einer Staatsweide zusammen. Diese sind:

  • Straßenviertel Aiguo (爱国街道);
  • Straßenviertel Chengjiao (城郊街道);
  • Straßenviertel Dulin (都林街道);
  • Straßenviertel Heping (和平街道);
  • Straßenviertel Hinggan (兴安街道);
  • Straßenviertel Shengli (胜利街道);
  • Straßenviertel Tiexi (铁西街道);
  • Straßenviertel Wuyi (五一街道);
  • Großgemeinde Gegen Miao (葛根庙镇);
  • Großgemeinde Ilalt (义勒力特镇);
  • Großgemeinde Tabinzhan (太本站镇);
  • Großgemeinde Ulan Had (乌兰哈达镇);
  • Industrie- und Wirtschaftserschließungszone Ulanhot (乌兰浩特工业经济开发区);
  • Wirtschafts- und Technikerschließungszone Ulanhot (乌兰浩特经济技术开发区);
  • Urrassen-Zuchtstation Ulan Had (乌兰哈达原种场);
  • Staatliche Pferdeweide Huh (呼和马场).

Weblinks[Bearbeiten]

46.068225122.06845833333Koordinaten: 46° 4′ N, 122° 4′ O