Ulf Lundell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Musikkarriere mit 42(!) Alben fehlt fast völlig

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Ulf Lundell (2005)

Ulf Gerhard Lundell (Aussprache: [ˌɵlːf lɵnˈdɛlː], * 20. November 1949 in Stockholm) ist ein schwedischer Schriftsteller, Rocksänger, Songschreiber, Maler und Poet.

Lundell hatte sein Debüt als Schriftsteller mit dem Generationsroman Jack (1976), der ihm in Skandinavien einen Durchbruch bescherte - das Buch ist der bis heute erfolgreichste Erstlingsroman in der schwedischen Verlagsgeschichte mit einer Gesamtauflage von bisher 350.000 Stück. Im Jahr zuvor (1975) hatte er bereits sein musikalisches Debüt mit der Platte Vargmåne. Lundells Vorbilder sind Personen wie Jack Kerouac, Ernest Hemingway, Allen Ginsberg, Bob Dylan, Bruce Springsteen und der schwedische Liedermacher Cornelis Vreeswijk.

Jack hat als deutliches Vorbild Jack Kerouacs Unterwegs und handelt vor allem von der Rebellion des Protagonisten Jack Råstedt gegen das beschränkte Leben des Durchschnittsschweden in den Nachwehen des politischen Aufruhrs Ende der 1960er Jahre sowie von der schwierigen Selbstfindung des Helden.

Seine in munter sprudelnder Prosa geschriebenen Bücher kreisen oft um die Themen Freiheit und Unangepasstheit und eine als kommerzialisiert und verdummt empfundene Gesellschaft. Eines von Lundells wiederkehrenden Themen ist darüber hinaus der Verlust des und die Suche nach einem Vater, ein anderes das zwischengeschlechtliche Verhältnis und die Liebe zum Weiblichen, aber auch die Angst, allzu sehr von Frauen abhängig und erstickt zu werden. Ebenso handeln seine Bücher oft von Alkoholmissbrauch, Musik und Literatur. Im Mittelpunkt steht bei alledem zumeist eine Künstlerfigur - sei es ein Schriftsteller, ein Musiker, ein Maler oder ein Filmemacher - und dessen Konflikt mit dem Leben und der Gesellschaft.

Bei einer Ende 1997 durchgeführten Umfrage von schwedischen Bibliotheken zu den besten schwedischen Büchern des letzten Jahrhunderts landeten gleich vier Werke von Lundell unter den Top 100 - 16. Jack, 48. Saknaden, 78. Vinter i paradiset, 92. Kyssen.

Bislang hat Lundell mindestens 1,6 Millionen Bücher und 2,5 Millionen Platten verkauft. Lundells vielleicht bekanntestes Lied ist das Stück Öppna landskap (auch bekannt als Schwedens "alternative Nationalhymne") von der Platte Kär och Galen (1982). Seine ersten beiden Romane wurden darüber hinaus auch verfilmt.

Romane[Bearbeiten]

  • Jack 1976
  • Sömnen 1977
  • Vinter i paradiset 1979
  • Kyssen 1981
  • Hjärtats ljus 1983
  • Tårpilen 1987
  • En varg söker sin flock 1989
  • Saknaden 1992
  • Friheten 1999
  • Frukost på en främmande planet 2003
  • Värmen 2005
  • Vädermannen 2008

Verfilmungen[Bearbeiten]

  • 1977: Was zum Teufel, Jack (Jack)
  • 1984: Sömnen

Weblinks[Bearbeiten]