Uli der Fehlerteufel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Uli der Fehlerteufel ist eine Figur von Ellis Kaut, die in den 1970er und 1980er Jahren ihr „Unwesen“ in Rechtschreibfibeln westdeutscher Grundschüler trieb. In diesen Fibeln verdrehte er Buchstaben, stahl Großbuchstaben, Satzzeichen oder sogar ganze Wörter; Aufgabe der Kinder war es, diese Fehler zu berichtigen. Ulis vollständiger Name lautet Ulimantulus Irrichmich. Er trat auch in Hörspielen auf. Gezeichnet wurde die Figur von Franz Josef Ott (* 9. Januar 1929 in Moosburg, † 1992 in München (Pasing)).

Literatur[Bearbeiten]

  • Uli, der Fehlerteufel Uli 1 von Ilse Herrndobler, Paul List Verlag, 1968; 1973, ISBN 3-471-21131-4
  • Uli schreibt Geschichten Uli 2 von Ilse Herrndobler, Paul List Verlag, 1970, ISBN 3-471-21137-3
  • Uli entdeckt die Sprache Uli 3 von Ilse Herrndobler und Barbara Freund, Paul List Verlag, 1973, ISBN 3-471-21138-1
  • Fehlerteufelgeschichten von Ellis Kaut und Franz Josef Ott, Südwest Verlag, 1974, ISBN 3-517-00458-8
  • Trainingsmappe. Rechtschreiben, Texte schreiben, Sprache, Lesen Uli 4, Paul List Verlag, 1981, ISBN 3-471-21139-X
  • Lustiges Lernen mit Uli - Ausgabe B. Vereinfachte Ausgangsschrift, 1. Schuljahr, Paul List Verlag, 1986, ISBN 3-507-01106-9
  • Uli und seine Freunde, Ausgabe B. Vereinfachte Ausgangsschrift, 2. Schuljahr, Paul List Verlag, 1986
  • Uli und seine Freunde, Ausgabe B, Vereinfachte Ausgangsschrift, 2. Schuljahr, Beil. Training mit den Wörterlisten , Paul List Verlag, 1986
  • Uli und seine Freunde, Ausgabe A, Lateinische Ausgangsschrift, 2. Schuljahr, Arbeitsmappe. Rechtschreiben mit Grundwortschatz, Paul List Verlag, 1986, ISBN 3-507-01178-6
  • Uli und seine Freunde, Ausgabe A. Lateinische Ausgangsschrift, 2. Schuljahr - Beil. Training mit den Wörterlisten, Paul List Verlag, 1986
  • Lustiges Lernen mit Uli, Ausgabe A, Vereinfachte Ausgangsschrift, 2. Schuljahr, Beil. Training mit den Wörterlisten, Paul List Verlag, 1986

Weblinks[Bearbeiten]