Ultraviolettfotografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Die Ultraviolettfotografie, auch UV-Fotografie genannt, bezeichnet die Erstellung von Fotografien mittels Ultraviolettstrahlung.

Einsatzgebiete[Bearbeiten]

Mit Hilfe der Ultraviolettfotografie werden Materialeigenschaften und Strahlungsspektren untersucht.

Technik[Bearbeiten]

Für die Ultraviolettfotografie können die aus der Fotografie mit sichtbarem Licht bekannten Filme verwendet werden.

Die aus der Fotografie mit sichtbarem Licht bekannten Objektive können jedoch nicht verwendet werden, da ihre Linsen die Ultraviolettstrahlung absorbieren, daher müssen ultraviolettstrahlungsdurchlässige Materialien zum Einsatz kommen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]