Umdeutung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Umdeutung steht für:

  • Umdeutung (Recht), die Umdeutung eines nichtigen Rechtsgeschäfts in ein gültiges Rechtsgeschäft
  • Umdeutung (Psychologie), die Neubewertung eines Sachverhaltes o. ä., auch Reframing
  • Umdeutung (Physik), ein Denkmodell der theoretischen Physik, mit dem Werner Heisenberg, Wolfgang Pauli, Hendrik Anthony Kramers und unabhängig von diesen John H. Van Vleck erstmals eine Verbindung von Quantenphysik und Mechanik gelang
  • Umdeutung (Sprachwissenschaft), die Verwendung eines Worts oder Ausdrucks in einer anderen oder weiteren Bedeutung oder Begrifflichkeit
  • Illusionäre Umdeutung, einen Bedeutungswandel von etwas real Vorhandenem in etwas Imaginiertes, zum Beispiel in der Literatur

Siehe auch

 Wiktionary: Umdeutung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.