Umsobomvu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Umsobomvu
Umsobomvu Local Municipality
Map of the Northern Cape with Umsobomvu highlighted (2011).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Nordkap
Distrikt Pixley Ka Seme
Sitz ColesbergVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 6819 km²
Einwohner 28.376 (2011)
Dichte 4 Einwohner pro km²
Schlüssel NC072
ISO 3166-2 ZA-NC
Politik
Bürgermeister Nombulelo Lillian HermansVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges

Umsobomvu ist eine Gemeinde im Distrikt Pixley Ka Seme, Provinz Nordkap in Südafrika. Im Jahr 2001 betrug die Bevölkerung 23.634 auf einer Gesamtfläche von 6.819 km². Sitz der Gemeindeverwaltung ist Colesberg.[1]

Der Gemeindename ist ein isiXhosa-Name für einen Stern, der normalerweise in der Morgendämmerung erscheint, er symbolisiert die neue Ära für die Gemeinde. [2]

Städte[Bearbeiten]

  • Colesberg
  • Eurekaville
  • Kuyasa
  • Kwazamwxolo
  • Lowreyville
  • Norvalspont
  • Noupoort

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

  1. Verwaltungsgrenzen Südafrika
  2. Namensbedeutung Gemeinden