Unalakleet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unalakleet
Luftaufnahme von Unalakleet, 2010
Luftaufnahme von Unalakleet, 2010
Lage in Alaska
Unalakleet (Alaska)
Unalakleet
Unalakleet
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alaska
Borough:

Nome Census Area

Koordinaten: 63° 53′ N, 160° 47′ W63.878908333333-160.789666666672Koordinaten: 63° 53′ N, 160° 47′ W
Zeitzone: Alaska (UTC−9/−8)
Einwohner: 747 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 100,9 Einwohner je km²
Fläche: 13,3 km² (ca. 5 mi²)
davon 7,4 km² (ca. 3 mi²) Land
Höhe: 2 m
Vorwahl: +1 907
FIPS:

02-80660

GNIS-ID: 1411517

Unalakleet ist ein Ort im Nome Census Area des US-Bundesstaats Alaska. Beim United States Census 2000 hatte er 747 Einwohner mit einem Indianer-Anteil von etwas über 85 %.

Unalakleet liegt an der Ostküste des Norton Sounds an der Mündung des Unalakleet Rivers und bildet das westliche Ende der Unalakleet-Kaltag Portage, einer Verbindungsroute durch die Nulato Hills zwischen Norton Sound und Kaltag am Yukon River, die auch 1925 für die durch eine Diphtherieepidemie veranlasste Hundeschlittenstaffel nach Nome genutzt wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Unalakleet ist von dem Inupiaq-Wort „Una-la-thliq“ abgeleitet, das soviel bedeutet wie „wo der Südwind weht“.

Die Siedlung war lange Handelszentrum von Athabasken aus dem Alaska Interior und an der Küste lebenden Inupiat. In den 1830ern errichtete die Russisch-Amerikanische Kompagnie einen Handelsposten. 1901 erreichte eine vom United States Army Signal Corps gebaute, 975 km lange Telegrafenlinie von St. Michael aus die Stadt.

Weblinks[Bearbeiten]