Ungarische Eishockeyliga 1961/62

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ungarische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 1961/62 nächste ►
Meister: Ferencvárosi TC
Absteiger: keiner
• Ungarische Eishockeyliga

Die Saison 1961/62 war die 25. Spielzeit der ungarischen Eishockeyliga, der höchsten ungarischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt fünften Mal in der Vereinsgeschichte Ferencvárosi TC.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der sechs Mannschaften insgesamt 15 Spiele. Der Erstplatzierte der Hauptrunde wurde Meister. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Ferencvárosi TC 15 12 2 1 103:48 26
2. Újpesti Dózsa SC 15 10 3 2 113:49 23
3. Budapesti VSC 15 8 1 6 57:38 17
4. Vörös Meteor Budapest 15 7 1 7 77:52 15
5. Építõk Budapest 15 3 1 11 49:87 7
6. Postás SE Budapest 15 1 0 14 32:157 2

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen

Meisterkader des Ferencvárosi TC[Bearbeiten]

Spieler
János Beszteri-Balogh, György Grimm, László Csánk, György Kárász, István Kárász, László Jakabházy, János Némon, Lajos Pozsonyi, Peregrini, György Raffa, János Schneck, Béla Schwalm, László Simon, János Szende, Vajdafi, János Vámosi, István Zádor
Trainer
László Rajkai

Weblinks[Bearbeiten]