Vereinigte Protestantische Kirche von Belgien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Vereinigte Protestantische Kirche von Belgien (niederländisch: Verenigde Protestantse Kerk in België (VPKB); französisch: Église Protestante Unie de Belgique (EPUB)) ist eine unierte Kirche in Belgien. Der Sitz der Kirche befindet sich in Brüssel.

Die Kirche ist Mitglied in der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK), in der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) und im Weltrat methodistischer Kirchen. Über den Administratieve Raad van de Protestants-Evangelische Eredienst/Conseil Administratif du Culte Protestant-Évangélique ist sie staatlich anerkannt.

In der Kirche werden Männer und Frauen ordiniert. Die Kirche wurde 1978 gegründet: als Zusammenschluss der Protestantischen Kirche von Belgien (die wiederum war 1969 als Zusammenschluss der Protestantischen Evangelischen Kirche von Belgien und der Belgischen Konferenz der Vereinten Methodistischen Kirche entstanden), der Reformierten Kirche von Belgien und der belgischen Gereformeerde Kerken.[1] Sie hat 45.000 Gemeindeglieder in 110 Gemeinden, davon 70 wallonische, 35 flämische, drei deutsch- und zwei englischsprachige mit 85 Pfarrern.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Theologische Realenzyklopädie Bd.34 S.328.