Uniform Code of Military Justice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Uniform Code of Military Justice (UCMJ, deutsch: „Einheitliches Gesetzbuch der Militärgerichtsbarkeit“) stellt das Wehrstrafrecht der Vereinigten Staaten und damit die Rechtsgrundlage der amerikanischen Militärgerichtsbarkeit dar. Er trat 1950 in Kraft und regelt, welche Vergehen strafbar sind und welche Arten von Gerichtsverhandlungen es gibt.

Der UCMJ besteht aus 159 Artikeln (146 ursprüngliche und 13 hinzugefügte Artikel). Im gesammelten US-Bundesrecht, dem United States Code, wird er folgendermaßen eingeordnet: Title 10 (Streitkräfte), Subtitle A (allgemeines Militärrecht), Part II (Personal), Chapter 47 (UCMJ).

Gliederung des Uniform Code of Military Justice[Bearbeiten]

Unterkapitel Titel Sektion Artikel
I Allgemeine Bestimmungen 801 bis 806a 1 bis 6a
II Festnahme und Haft 807 bis 814 7 bis 14
III Außergerichtliche Bestrafung 815 15
IV Zuständigkeit der Kriegsgerichte 816 bis 821 16 bis 21
V Aufbau von Kriegsgerichten 822 bis 829 22 bis 29
VI Vorgerichtliches Verfahren 830 bis 835 30 bis 35
VII Prozessverfahren 836 bis 854 36 bis 54
VIII Urteile 855 bis 858b 55 bis 58b
IX Ablauf nach der Gerichtsverhandlung und Überprüfung von Kriegsgerichten 859 bis 876b 59 bis 76b
X Bestrafungsartikel 877 bis 934 77 bis 134
XI Verschiedene Bestimmungen 935 bis 940 135 bis 140
XII Militärisches Berufungsgericht 941 bis 946 141 bis 146

In Sektion 802, Artikel 2 ist festgelegt, wer überhaupt dem UCMJ unterliegt. Hier wird unterschieden zwischen Mitgliedern der regulären Streitkräfte, Kadetten, Reservisten, Nationalgardisten, Pensionären, Mitglieder des Nationalen Ozeanisch-Atmosphärischen Büros (NOAA), der Ambulanz (EHS) und anderer, den Streitkräften zugeordneten oder mit ihnen dienenden Organisationen, Kriegsgefangenen und anderen Gefangenen im Gewahrsam der Streitkräfte, Koalitionären, und anderen Kategorien.

Verwandte Themen[Bearbeiten]

Der Uniform Code of Military Justice ist die Grundlage für das Judge Advocate General’s Corps, einer besonderen Form der Militärgerichtsbarkeit. Auch die Militärstrafverfolgungsbehörden der US Army (Criminal Investigation Command) einerseits und der US Navy und des US Marine Corps (Naval Criminal Investigative Service) andererseits arbeiten auf Basis des UCMJ.

Weblinks[Bearbeiten]

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!