Unihockey-Weltmeisterschaft 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 8. Unihockey-Weltmeisterschaft der Herren wurde vom 4. bis 11. Dezember 2010 in Finnland ausgetragen. Die Spiele fanden in Helsinki und Vantaa statt. Es nahmen 16 Mannschaften am Turnier teil, dies waren sechs mehr als zwei Jahre zuvor bei der Weltmeisterschaft in Tschechien. Direkt qualifiziert waren die besten sieben Teams der A-Division und das beste Team der B-Division. Die restlichen acht Teilnehmer wurden über vier Qualifikationsturniere in Polen, Spanien, Singapur und Kanada ausgewählt.

Der Titel ging zum zweiten Mal in Folge an Gastgeber Finnland, das im Finale Schweden mit 6:2 bezwingen konnte. Die Bronzemedaille ging an Tschechien, das im kleinen Finale die Schweiz mit 9:3 schlug.

Gruppenspiele[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Land Sp S U N + - Pkt
FinnlandFinnland Finnland 3 3 0 0 36 5 6
RusslandRussland Russland 3 2 0 1 17 23 4
KanadaKanada Kanada 3 1 0 2 14 27 2
DanemarkDänemark Dänemark 3 0 0 3 8 20 0
KanadaKanada Kanada 6 9 RusslandRussland Russland 4. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
FinnlandFinnland Finnland 8 1 DanemarkDänemark Dänemark 4. Dezember 2010 Energia Areena, Vantaa
FinnlandFinnland Finnland 14 2 KanadaKanada Kanada 5. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
DanemarkDänemark Dänemark 3 6 RusslandRussland Russland 5. Dezember 2010 Energia Areena, Vantaa
KanadaKanada Kanada 6 4 DanemarkDänemark Dänemark 7. Dezember 2010 Energia Areena, Vantaa
RusslandRussland Russland 2 14 FinnlandFinnland Finnland 7. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki

Gruppe B[Bearbeiten]

Land Sp S U N + - Pkt
SchweizSchweiz Schweiz 3 3 0 0 55 4 6
LettlandLettland Lettland 3 2 0 1 35 7 4
PolenPolen Polen 3 1 0 2 12 22 2
SingapurSingapur Singapur 3 0 0 3 5 74 0
LettlandLettland Lettland 2 6 SchweizSchweiz Schweiz 4. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
SingapurSingapur Singapur 4 10 PolenPolen Polen 4. Dezember 2010 Energia Areena, Vantaa
SingapurSingapur Singapur 1 27 LettlandLettland Lettland 6. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
PolenPolen Polen 2 12 SchweizSchweiz Schweiz 6. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
LettlandLettland Lettland 6 0 PolenPolen Polen 7. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
SchweizSchweiz Schweiz 37 0 SingapurSingapur Singapur 7. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki

Gruppe C[Bearbeiten]

Land Sp S U N + - Pkt
SchwedenSchweden Schweden 3 3 0 0 81 3 6
EstlandEstland Estland 3 2 0 1 25 28 4
DeutschlandDeutschland Deutschland 3 1 0 2 16 30 2
AustralienAustralien Australien 3 0 0 3 8 69 0
EstlandEstland Estland 1 21 SchwedenSchweden Schweden 4. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
DeutschlandDeutschland Deutschland 12 3 AustralienAustralien Australien 4. Dezember 2010 Energia Areena, Vantaa
EstlandEstland Estland 6 3 DeutschlandDeutschland Deutschland 5. Dezember 2010 Energia Areena, Vantaa
SchwedenSchweden Schweden 39 1 AustralienAustralien Australien 5. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
AustralienAustralien Australien 4 18 EstlandEstland Estland 7. Dezember 2010 Energia Areena, Vantaa
DeutschlandDeutschland Deutschland 1 21 SchwedenSchweden Schweden 7. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki

Gruppe D[Bearbeiten]

Land Sp S U N + - Pkt
TschechienTschechien Tschechien 3 2 1 0 45 5 5
NorwegenNorwegen Norwegen 3 2 1 0 34 7 5
ItalienItalien Italien 3 1 0 2 5 29 2
JapanJapan Japan 3 0 0 3 3 46 0
ItalienItalien Italien 0 16 TschechienTschechien Tschechien 4. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
NorwegenNorwegen Norwegen 18 1 JapanJapan Japan 4. Dezember 2010 Energia Areena, Vantaa
NorwegenNorwegen Norwegen 12 2 ItalienItalien Italien 5. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
JapanJapan Japan 1 25 TschechienTschechien Tschechien 5. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
ItalienItalien Italien 3 1 JapanJapan Japan 6. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki
TschechienTschechien Tschechien 4 4 NorwegenNorwegen Norwegen 6. Dezember 2010 Hartwall Areena, Helsinki

Platzierungsspiele[Bearbeiten]

Spiele um die Plätze 13-16[Bearbeiten]

1. Runde[Bearbeiten]

8. Dezember 2010
11:00 Uhr
DanemarkDänemark Dänemark 24:1
(11:1, 4:0, 9:0)
SingapurSingapur Singapur Energia Areena, Vantaa
Zuschauer: 155
8. Dezember 2010
14:00 Uhr
AustralienAustralien Australien 3:2
(0:2, 2:0, 1:0)
JapanJapan Japan Energia Areena, Vantaa
Zuschauer: 66

Spiel um Platz 15[Bearbeiten]

9. Dezember 2010
11:00 Uhr
SingapurSingapur Singapur 6:8
(5:2, 0:2, 1:4)
JapanJapan Japan Energia Areena, Vantaa
Zuschauer: 334

Spiel um Platz 13[Bearbeiten]

9. Dezember 2010
14:00 Uhr
DanemarkDänemark Dänemark 13:4
(3:2, 3:1, 7:1)
AustralienAustralien Australien Energia Areena, Vantaa
Zuschauer: 71

Spiele um die Plätze 9-12[Bearbeiten]

1. Runde[Bearbeiten]

8. Dezember 2010
11:45 Uhr
KanadaKanada Kanada 4:9
(1:4, 0:3, 3:2)
PolenPolen Polen Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 607
8. Dezember 2010
14:45 Uhr
DeutschlandDeutschland Deutschland 8:4
(3:0, 2:3, 3:1)
ItalienItalien Italien Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 317

Spiel um Platz 11[Bearbeiten]

9. Dezember 2010
10:00 Uhr
KanadaKanada Kanada 7:4
(4:3, 1:0, 2:1)
ItalienItalien Italien Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 634

Spiel um Platz 9[Bearbeiten]

9. Dezember 2010
13:00 Uhr
PolenPolen Polen 6:5
(1:1, 1:2, 3:2, 1:0)
DeutschlandDeutschland Deutschland Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 415

Spiele um die Plätze 5-8[Bearbeiten]

1. Runde[Bearbeiten]

10. Dezember 2010
11:30 Uhr
LettlandLettland Lettland 8:1
(2:1, 2:0, 4:0)
EstlandEstland Estland Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 1.001
10. Dezember 2010
14:30 Uhr
NorwegenNorwegen Norwegen 11:6
(4:2, 2:1, 5:3)
RusslandRussland Russland Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 1.877

Spiel um Platz 5[Bearbeiten]

11. Dezember 2010
10:00 Uhr
LettlandLettland Lettland 6:5 n.V.
(1:2, 2:2, 2:1, 1:0)
NorwegenNorwegen Norwegen Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 809

Finalspiele[Bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
  FinnlandFinnland Finnland   12
  LettlandLettland Lettland   2  
  FinnlandFinnland Finnland   6
    TschechienTschechien Tschechien   1  
 TschechienTschechien Tschechien   3
  EstlandEstland Estland   2  
  FinnlandFinnland Finnland   6
    SchwedenSchweden Schweden   2
  SchwedenSchweden Schweden   10
  NorwegenNorwegen Norwegen   1  
  SchwedenSchweden Schweden   3 Spiel um Platz drei
    SchweizSchweiz Schweiz   2  
  SchweizSchweiz Schweiz   9   TschechienTschechien Tschechien   9
  RusslandRussland Russland   2     SchweizSchweiz Schweiz   3

Viertelfinale[Bearbeiten]

8. Dezember 2010
17:45 Uhr
FinnlandFinnland Finnland 12:2
(2:1, 6:1, 4:0)
LettlandLettland Lettland Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 4.925
8. Dezember 2010
20:30 Uhr
TschechienTschechien Tschechien 3:2 n.P.
(0:1, 1:0, 1:1, 0:0)
EstlandEstland Estland Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 1.020
9. Dezember 2010
19:00 Uhr
SchwedenSchweden Schweden 10:1
(2:1, 4:0, 4:0)
NorwegenNorwegen Norwegen Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 1.033
9. Dezember 2010
16:00 Uhr
SchweizSchweiz Schweiz 9:2
(2:0, 2:0, 5:2)
RusslandRussland Russland Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 841

Halbfinale[Bearbeiten]

10. Dezember 2010
17:30 Uhr
FinnlandFinnland Finnland 6:1
(0:1, 2:0, 4:0)
TschechienTschechien Tschechien Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 12.008
10. Dezember 2010
20:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden 3:2
(1:1, 1:0, 1:1)
SchweizSchweiz Schweiz Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 10.218

Kleines Finale[Bearbeiten]

11. Dezember 2010
13:00 Uhr
TschechienTschechien Tschechien 9:3
(0:0, 4:2, 5:1)
SchweizSchweiz Schweiz Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 10.875

Finale[Bearbeiten]

11. Dezember 2010
16:00 Uhr
FinnlandFinnland Finnland 6:2
(2:0, 1:1, 3:1)
SchwedenSchweden Schweden Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 13.276

Beste Scorer[Bearbeiten]

Abkürzungen: Sp = Spiele, T = Tore, V = Vorlagen, Pkt = Punkte, +/- = Plus/Minus, SM = Strafminuten

Rang Spieler Sp T V Pkt +/- SM
1 SchweizSchweiz Matthias Hofbauer 6 12 8 20 22 0
2 SchwedenSchweden Rasmus Sundstedt 6 8 9 17 33 0
3 LettlandLettland Atis Blinds 6 11 5 16 15 6
4 FinnlandFinnland Tero Tiitu 6 10 6 16 17 0
5 SchwedenSchweden Joel Kanebjörk 6 9 7 16 29 2
6 FinnlandFinnland Mika Kohonen 6 9 7 16 19 2
7 SchwedenSchweden Henrik Stenberg 6 9 7 16 28 4
8 SchweizSchweiz Emanuel Antener 5 3 13 16 12 2
9 SchweizSchweiz Joel Krähenbühl 6 7 8 15 20 0
10 LettlandLettland Janis Jansons 6 8 6 14 16 4

Beste Torhüter[Bearbeiten]

Abkürzungen: Sp = Spiele, Min = Spielzeit (in Minuten), GT = Gegentore, SO = Shutouts, GAA = Gegentorschnitt, Sv% = Fangquote

Rang Spieler Sp Min GT SO GAA Sv%
1 TschechienTschechien David Rytych 3 189:59 5 1 1,58 90,91
2 FinnlandFinnland Henri Toivoniemi 4 240:00 6 0 1,50 88,89
3 SchwedenSchweden Patrik Jansson 5 252:19 9 0 2,14 86,15
4 FinnlandFinnland Jani Naumanen 2 120:00 4 0 2,00 85,19
5 LettlandLettland Guntis Bunzenieks 5 306:44 24 1 4,69 82,73

Abschlussplatzierung[Bearbeiten]

Platz Land
1 FinnlandFinnland Finnland
2 SchwedenSchweden Schweden
3 TschechienTschechien Tschechien
4 SchweizSchweiz Schweiz
5 LettlandLettland Lettland
6 NorwegenNorwegen Norwegen
7 RusslandRussland Russland
8 EstlandEstland Estland
9 PolenPolen Polen
10 DeutschlandDeutschland Deutschland
11 KanadaKanada Kanada
12 ItalienItalien Italien
13 DanemarkDänemark Dänemark
14 AustralienAustralien Australien
15 JapanJapan Japan
16 SingapurSingapur Singapur

Weblinks[Bearbeiten]