Unimate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unimate war der erste Industrieroboter.[1] Er wurde ab 1961 von General Motors in New Jersey in der Fertigung eingesetzt.[2] Dabei manipulierte und schweißte er Druckgussteile für Kfz-Karosserien. Unimate wurde basierend auf dem US-Patent 2988237[3] von George Devol konstruiert. Devol gründete zusammen mit Joseph F. Engelberger Unimation, die weltweit erste Herstellerfirma für Roboter.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Simon Y. Nof: Handbook of Industrial Robotics. 2. Auflage. Verlag John Wiley & Sons, Inc, 1999, ISBN 978-0-4711-7783-8.
  2.  Peter Menzel, Faith D'Aluisio: Robo Sapiens: Evolution of a New Species. B&T, 2000, ISBN 978-0-2621-3382-1.
  3. Patent US2988237: Programmed article transfer. Veröffentlicht am 13. Juni 1961, Erfinder: George Devol.