Union des Fédérations du Football d’Afrique Centrale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitglieder der UNIFFAC

Die Union des Fédérations du Football d'Afrique Centrale (UNIFFAC; deutsch Union der Fußballverbände Zentralafrikas) ist ein regionaler Fußballverband der Confédération Africaine de Football. Ihm gehören acht Mitgliedsverbände aus Zentralafrika an.

Präsident ist der Kameruner Iya Mohammed.

Mitgliedsverbände[Bearbeiten]

Wettbewerbe[Bearbeiten]

Nationalmannschaften[Bearbeiten]

Der UNIFFAC Cup ist die „Zentralafrikanische Fußballmeisterschaft“. Das Turnier wurde nur 1999 ausgetragen. Sieger war Gabun.[1]. Seit 2008 wird das Turnier nur für Juniorenmannschaft U-17 ausgetragen. Sieger 2008 war Kamerun, 2009 gewann die Zentralafrikanische Republik.[2]

Vereinsmannschaften[Bearbeiten]

Für Vereinsmannschaften wurde zwischen 2004 und 2006 jährlich der UNIFFAC Clubs Cup ausgetragen. Sieger waren SC Cilu (D.R. Kongo, 2006), Téléstar FC (Gabun, 2005) und Bamboutos FC (Kamerun, 2005).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UNIFCA-Cup 1999, RSSSF.com
  2. Central African Republic Wins UNIFFAC Cup, CAFonline, 24. Dezember 2009