Unit Load Device

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luftfrachtcontainer Typ AKH

Unit Load Devices (kurz ULD) sind Paletten und Container, die verwendet werden, um Gepäck, Frachtgut und Post auf Großraumflugzeuge und auch auf Standardrumpfflugzeuge zu laden. Sie ermöglichen es, dass große Mengen an Beförderungsgut in großen Einheiten gebündelt werden.

Ihre Benutzung führt dazu, dass weniger Einheiten geladen werden müssen, und sie sparen den Abfertigungsunternehmen Bodenpersonal, Zeit und Aufwand.

Typen[Bearbeiten]

Es gibt 2 Formen von ULD, Paletten und Container:

  1. ULD-Paletten sind Platten aus Aluminiumblech mit Unterkonstruktion aus Profilen, deren Ränder so gestaltet sind, dass sich die Ösen der Frachtnetze darin einrasten lassen.
  2. ULD-Container sind geschlossene Behälter aus Aluminiumblechen mit Profilrahmen oder einer Kombination aus Aluminium (Rahmen) und Kunststoff (Wände). Diese können, je nach Art der darin befindlichen Güter, auch eingebaute Kühlaggregate haben. Dazu sind auch diese ULD-Container häufig innen mit Ösen ausgestattet, um schwere Frachtstücke und Sendungen nach DGR (Dangerous Goods Regulations = Gefahrgutvorschriften) fixieren zu können.

Lufthansa Cargo verwendet auch LD3-Container, die zu fast 100 Prozent aus Kunststoff bestehen und dadurch 14 kg leichter sind als die bisher verwendeten Container.[1]

Unten sind Beispiele aufgeführt für häufige ULD und deren Besonderheiten.

Container Innenvolumen Maße – base / width × depth × height Bemerkungen
LD1 4,9 m³ 156BW / 234W × 153D × 163H (cm) Speziell für Boeing 747
LD2 3,4 m³ 120BW / 158W × 153D × 163H (cm) abgeschrägt, halbe Breite
LD3 4,3 m³ 156BW / 201W × 153D × 163H (cm) abgeschrägt, halbe Breite
LD6 8,8 m³ 318BW / 407W × 153D × 163H (cm) abgeschrägt, ganze Breite, äquivalent zu 2 LD3s
LD7 abgeschrägt;
LD8 6,9 m³ 244BW / 318W × 153D × 163H (cm) abgeschrägt, ganze Breite, äquivalent zu 2 LD2s; DQF-Präfix
LD9 nicht abgeschrägt; rechteckig
LD11 7,2 m³ 318W × 153D × 163H (cm) gleich wie LD6 aber nicht abgeschrägt; rechteckig
Paletten Innenvolumen Maße – depth × (base) width Bemerkungen
LD8 6,9 m³ 153 × 244 cm gleiche Bodenmaße wie die Containervariante; FQA-Präfix
LD11 7,2 m³ 153 × 318 cm gleiche Bodenmaße wie Containervariante; FLA- und PLA-Präfixe
LD7
(2 Varianten)
10,6 m³
11,6 m³
224 × 318 cm
244 × 318 cm
PAJ-, PAG- und P1P-Präfixe
PMC-Präfix – 20 cm grössere depth (flugzeug-längs)

Flugzeugkompatibilität[Bearbeiten]

LD3, LD6 und LD11 sind geeignet für Boeing 787, Boeing 777, Boeing 747, McDonnell Douglas MD-11, Lockheed L-1011 und alle Airbus-Großraumflugzeuge. Die Boeing 767 wird aufgrund ihres schmaleren Rumpfes mit LD2 und LD8 beladen. Die weniger häufigen LD1 wurden speziell für die Boeing 747 konstruiert, aber LD3 werden öfter wegen ihrer allgemeinen Verfügbarkeit an deren Stelle verwendet (sie haben dieselben Bodendimensionen, also braucht ein LD3 genauso viel Platz wie ein LD1). LD3-Container mit einer reduzierten Höhe (45″ statt 64″) können auch in der Airbus A320-Familie verwendet werden. LD7 werden für Boeing 787, 777, 747, spätere Modelle der 767 (mit der großen Tür) und alle Airbus-Großraumflugzeuge verwendet.

Das Austauschen von bestimmten ULD zwischen LD3/6/11-Flugzeugen und LD2/8-Flugzeugen ist möglich, wenn die Fracht schnell zum nächsten Flug übermittelt werden muss. LD2 und LD8 können beide auf LD3/6/11-Flugzeuge geladen werden, allerdings entsteht hierbei ein großer Volumenverlust. Das Fliegen von nicht für den Flugzeugtyp vorgesehenen ULD ist auch dann möglich, wenn man Zeit hat, aber keine anderen ULDs zur Verfügung stehen.

Ebenso ist das Verladen von LD3 in der Iljuschin Il-86 und Iljuschin Il-96 möglich.

Für die Tupolew Tu-204 sind ULD gebaut worden, die dem ULD vom Typ AKH für die Airbusse 319-321 nachempfunden sind.

ULD-Kapazität[Bearbeiten]

Flugzeugbeladungen können aus Containern, Paletten oder einer Mischung aus ULD-Typen bestehen, je nach Einfachheit. Unten ist eine Tabelle mit den maximalen Ladekapazitäten von Flugzeugen. Die maximale Zuladung ist abhängig vom Flugzeugtyp und der Konfiguration der Airline. So ist z. B. nicht auf jedem Jumbo-Frachter die Q-Position im Maindeck belegbar.

(Die russischen Produktionen fehlen, wie z. B. die IL86/96 und TU204, für die es ebenfalls ULD-Versionen gibt.)

A – Airbus; B – Boeing; L – Lockheed; MD – McDonnell-Douglas; F – Frachter; ER – extended range var.; LR - long range var.
Flugzeug Max. Containerkapazität Max. Palettenkapazität Bemerkungen
  A380-800P 59–71 LD3  ? Frachtflugzeug, Kapazität beinhaltet alle Decks; verschobene Version "A380F"?
  A380-800 38 LD3 13 Paletten
  B747-400F/ERF 32 LD1 (Unterdeck) + 30 Paletten (Hauptdeck) Frachtflugzeug, Kapazität beinhaltet alle Decks + 2 kleine Paletten im Maindeck
  B747-400ER 28 LD1 4 Paletten + 14 LD1
  B747-400/300/200/100 30 LD1 5 Paletten + 14 LD1
  B777F 30 LD3 + 27 Paletten 37 Paletten Frachtflugzeug, Kapazität beinhaltet alle Decks
  B777-300/300ER 44 LD3 8 Paletten + 20 LD3
  B777-200/200LR/ER 32 LD3 6 Paletten + 14 LD3
  A350-1000XWB 44 LD3 14 Paletten
  A350-900XWB 36 LD3 11 Paletten
  A350-800XWB 28 LD3 9 Paletten
  A340-600 42 LD3 14 Paletten
  A340-500 30 LD3 10 Paletten
  A340-300 32 LD3 11 Paletten
  A340-200 26 LD3 9 Paletten
  MD-11 28–32 LD3 4–6 Paletten
  MD-11F 32 LD3 + 26 Paletten
  L-1011-500 19 LD3  ?
  L-1011 16 LD3  ? alle Serien außer 500 (250/200/150/100/50/1 Serien)
  B787-9 26 LD3 6 Paletten + 8 LD3
  B787-8/-3 20 LD3 5 Paletten + 5 LD3
  A330-300 32 LD3 11 Paletten
  A330-200 26 LD3 8 Paletten + 2 LD3
  A330-200F 26 LD3 (Unterdeck) + 22 Paletten (Oberdeck) 18 Paletten P6P + 4 Paletten P1P Frachtflugzeug, Kapazität beinhaltet alle Decks (Standardkonfiguration)
  A321 10 LD3-45W k. A. Containerversion(Optional) AKH; Standardversion: Bulk
  A320 7 LD3-45W k. A. Containerversion(Optional) AKH; Standardversion: Bulk
  A319 5 LD3-45W k. A. Containerversion(Optional) AKH; Standardversion: Bulk
  B767-400ER 38 LD2 5 Paletten + 18 LD2
  B767-300F 30 LD2 (niederes Deck) + 24 Paletten* (Hauptdeck) *nimmt nur 88″ × 125″ Paletten auf; Frachtflugzeug
  B767-300ER 30 LD2 4 Paletten + 14 LD2
  B767-300 30 LD2 keine
  B767-200 22 LD2 keine
  A300-600 22 LD3 4 Paletten + 10 LD3
  A300-600F 22 (23) LD3 + max. 21 Paletten Frachtflugzeug, Kapazität beinhaltet alle Decks (Standardkonfiguration)
  A300B2/B4 20 LD3  ?
  A310 14 LD3 3 Paletten
  B727-200F keine 12 Paletten* *nur 88″ × 125″ Paletten; die Boeing 727 ist ein Kleinraumflugzeug
  B727-200C (Kombi) keine Max. 11 Paletten* *nur 88″ × 125″ Paletten wenn keine Passagiere an Bord können; die Boeing 727 ist ein Kleinraumflugzeug

Identifikation[Bearbeiten]

Alle ULD sind anhand einer eindeutigen ULD-Nummer identifizierbar. Diese besteht aus einem Drei-Buchstaben-Präfix zur Identifizierung des Typs, gefolgt von einer 4- oder 5-stelligen Seriennummer und einem Suffix zur Angabe des Besitzers. Beispielsweise bedeutet die ULD-Nummer AKN 12345 DL, dass es sich um ein LD3 mit der Seriennummer 12345 und dem Besitzer Delta Airlines handelt.

Position Zeichen Beschreibung
1 Buchstabe Typ der Ladeeinheit
2 Buchstabe Ausmaß der Bodenfläche
3 Buchstabe Kontur, Kompatibilität
4, 5, 6, 7 Zahl Seriennummer
8, 9, 10 Buchstabe Eigentümer

Beispiel:

123 4567 89 =

AAK 2418 LH =

zugelassener Flugzeugcontainer

2235 mm × 3175 mm // 88 in × 125 in Bodenfläche

K-Kontur (Iglu; LD7)

Lufthansa

Häufige Präfixe[Bearbeiten]

IATA-ID-Code-
Referenzliste
Art der Einheit Basisabmessungen Leergewicht
[kg]
Zul. Gesamtgewicht
[kg]
Bemerkungen
AAA Container 88 in × 125 in 0232 0.6033 A300, B727, B737, B747, B757, B767, B777, DC-8
AAC Container 88 in × 125 in 0220 0.6033 B727, B747, B757, B767, B777, A300, DC-8
AAJ Container 88 in × 125 in 0251 0.6033 A300, DC-8, DC-10, L-188
AAK Iglu-Einheit 88 in × 125 in 0200/
0225
0.4625/
0.6033
AAN QC-Container 88 in × 125 in 0243 0.3000
AAX Container 88 in × 125 in 0270 0.6033 A300, B747, B767, B777
AAY EURO Container 88 in × 125 in 0250 0.3629 Bezeichnung für US
ABU Container 88 in × 108 in 0198 0.2223 AN26, ATR72, B727, B757, DC-8, L-188
AGA 20ft Container 96 in × 238,5 in 1500 11.340
AKE LD 3 Container 60,4 in × 61,5 in 0080 0.1588
AKH LD 3-45 Container 60,4 in × 45 in 0080 0.1134
AKN LDS-Container mit fester Tür/VAL 60,4 in × 61,5 in 0080 0.1588
AKW LD 3-45 Container für Wertfracht 60,4 in × 45 in 0100 0.1134
ALF LD6 ohne Staplerführung 60,4 in × 123,0 in 0096
AMA7 10'-Container mit flexibler Tür 96 in × 125 in 0255 0.6804
AMA8 10'-Container mit fester Tür 96 in × 125 in 0325/
0410
0.6804
AMF AMF-Container 96 in × 125 in 0375 0.5504
AMG 10'-Container mit flex. Tür /GOH 96 in × 125 in 0316 0.6804
AMJ Container 96 in × 125 in 0307 0.6804 B767, B777, B747, A300
AMP Kleidercontainer 96 in × 125 in 0305 0.6804 bis zu 2000 Zuladung zusätzlich auf Oberseite
AQ67 10'-Container mit flexibler Tür 96 in × 125 in 0255 0.6804
AQA7 10'-Container mit flexibler Tür 96 in × 125 in 0255 0.6804
AQA3 10'-Container mit fester Tür 96 in × 125 in 0325 0.6804
ASE 20'-Container 96 in × 238,5 in 1000 11.340
AVA LD3 Kleider-/Wertfrachtcontainer 60,4 in × 61,5 in 0080 0.1588
AVE LD3-Container 60,4 in × 61,5 in 0080 0.1588
AXY Container 60,4 in × 108 in 0140 0.1043 nur B757SF
DPE LD2-Catering-Container (CFG) 47 in × 60,4 in 0071 0.1225
DQF LD8-Container (CFG) 60,4 in × 96 in 0128 0.2342 nur B767
HMA Pferdestall für 3 Pferde 96 in × 125 in 1030 0.3280
HMJ Pferdestall für 3 Pferde 96 in × 125 in 0805 0.3000 B747, B777, MD11
HYJ Pferdestall für 3 Pferde 88 in und 96 in Palette 0420
HYJ Pferdestall für 3 Pferde 88 in × 125 in 0510
JAN Kühliglu 88 in × 125 in 0545 0.5300
NGE Paletten-Netz für PGE/P7E 0025
NKA Paletten-Netz für PKC 0005
NLA Paletten-Netz für PLA/PLW 0010
NME Paletten-Netz für P1P/PAG/PAJ/PAW/PAX/P6P/PMC/PMW/PQP 0015
NYB Paletten-Netz für PYB 0010
P1P Palette 88 in × 125 in 0120 0.6804
P6P Palette 96 in × 125 in 0130 0.6804
P7E 20'-Palette 96 in × 238,5 in 0500 11.340
PAG Palette 88 in × 125 in 0120 0.6804
PAJ Palette 88 in × 125 in 0120 0.6804
PAS Schwerlastpalette 88 in × 125 in 0250 0.6804/
0.9072
PAW Palette mit Seitenerweiterung 88 in × 125 in 0167 0.6804 nur lower deck
PAX Palette 88 in × 108/125 in 0100 0.6804
PEA Halbpalette 53 in × 88 in 0055 0.1136
PGA 20'-Palette 96 in × 238 in 0550 13.608
PGE 20'-Palette 96 in × 238 in 0500 11.340
PKC Palette mit Seitenerweiterung 60,4 in × 61 in 0080 0.1134/
0.1588
PLA Palette ohne Seitenerweiterung 60,4 in × 125 in 0144 0.3175
PLW Palette mit Seitenerweiterung 60,4 in × 125 in 0144 0.3175 nur lower deck
PMC Palette 96 in × 125 in 0130 0.6804
PMS Schwerlastpalette 96 in × 125 in 0148 0.6804/
0.9072
PMW Palette m. Seitenerweiterung 96 in × 125 in 0152 0.6804 nur lower deck
PQP Palette 96 in × 125 in 0100 0.6804
PYB Q-Palette 55 in × 96 in 0070 0.1814 B747
PZA 16' Palette 96 in × 196 in 0400 0.9300
RA4 Kühliglu 88 in × 125 in 0450 0.6033
RKN Kühl-LD3 60,4 in × 61,5 in 0444 0.1588 autonome Kühlung, staplerbefahrbar
VRA PKW-Transportgestell nur für PZA-Palette 0130/Paar 0.2500/Paar
VZA PKW-Transportplattform 3,35 m × 2,05 m 0190 0.2500
XYW Wertfrachtbox 2,00 m × 1,35 m × 1,38 m 0090 0.1500

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Unit Load Devices – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1],Lufthansa Cargo mit leichteren Containern unterwegs
  2. 463 Master Pallet Wikipedia englisch