United States Army Training and Doctrine Command

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
United States Army Training and Doctrine Command
— TRADOC —
TRADOC patch.svg

Ärmelabzeichen des TRADOC
Aufstellung Juli 1973
Land Vereinigte Staaten von Amerika
Streitkräfte Streitkräfte der Vereinigten Staaten
Heer United States Army
Truppengattung Kommandodienststelle
Stärke über 27.000 Soldaten und ca. 11.000 Zivilisten
Unterstellung Department of the Army
Fort Monroe Hampton, Virginia
Kommandeur
Kommandierender General (Commanding General) General David G. Perkins[1][2]

Das United States Army Training and Doctrine Command (TRADOC, deutsch Heereskommando für Ausbildung und Einsatzschulung und -entwicklung) ist eines von drei Heereskommandos auf Armeeebene und ein Major Command der United States Army. Der Verband ist für die Ausbildung und die Entwicklung neuer Strategien der Gefechtsführung und deren Umsetzung innerhalb der militärischen Aus- und Weiterbildung und deren Standardisierung verantwortlich. Ferner ist TRADOC zuständig für die Bedarfsanalyse, Entwicklung, Beschaffung und Erprobung neuer Waffensysteme der US Army. Das Motto des Kommandos lautet Victory starts here (englisch für Der Sieg beginnt hier). Das Hauptquartier des TRADOC befindet sich in Fort Monroe im US-Bundesstaat Virginia.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Training and Doctrine Command der US Army wurde im Juli 1973 aufgestellt, um als federführende Institution den Anforderungen der persönlichen militärischen Ausbildung und der Fortentwicklung von Kampftechniken adäquat zu begegnen. Aufgestellt in der Nachkriegsphase des Vietnamkrieges und in einer Zeit der allgemeinen Demobilisierung, hatte das TRADOC die Aufgabe, die neu gewonnenen taktischen Erkenntnisse auszuwerten und in die Entwicklung neuer Kampfstrategien einfließen zu lassen. Ein weiterer Grund für die zentrale Bündelung aller Ausbildung und Strategieentwicklung innerhalb der US Army war der Sparzwang. Da die Ausbildung und Sicherstellung der Gefechtsbereitschaft einen hohen Kostenfaktor darstellte, sollte das TRADOC auch Synergieeffekte nutzen und die allgemeine waffentechnische und taktische Zukunftsplanung bündeln. In Ausführung dieser Aufgabe hat das TRADOC maßgeblichen Anteil an der Modernisierung, Doktrinneuentwicklung, Ausbildungsreform und Neuausrichtung der US Army und steht damit auch immer mehr im Brennpunkt von Kritik.[3]

Auftrag[Bearbeiten]

TRADOC ist als höchste Kommandodienststelle sämtlicher Ausbildungseinrichtungen der US Army sowohl verantwortlich für den laufenden Ausbildungsbetrieb als auch für die Entwicklung neuer Trainingsstandards und -methoden. Damit ist es das zentrale Element für die Durchführung und Weiterentwicklung der Ausbildung der Landstreitkräfte der Vereinigten Staaten. Zudem ist es zuständig für die Entwicklung neuer Strategien der Gefechtsführung des Heeres.

Die offiziellen Ziele sind:

  • Safety, Sicherheit.
  • Support our Nation at War, Unterstützung der Nation im Krieg.
  • Recruit Quality... Train Warriors, Qualität rekrutieren...Kämpfer ausbilden.
  • Develop Adaptive, Innovative Leaders, anpassungsfähige, innovative Führungspersönlichkeiten herausbilden.
  • Design the Army’s Modular Force, die modulare Streitkraft entwerfen und ausgestalten.
  • Execute The TRADOC Campaign Plan, den Aktionsplan des TRADOC ausführen.

Organisation[Bearbeiten]

Organigramm des TRADOC

Das TRADOC überwacht den Betrieb von 33 Militärschulen und -zentren an 16 verschiedenen Ausbildungseinrichtungen und Instituten. Die Schulen bieten 1.753 einzelne Lehrgänge an und beschäftigen 9.141 Ausbilder. Zurzeit durchlaufen 328.918 Soldaten, 25.059 technisches Personal, 6.165 Soldaten ausländischer Streitkräfte und 27.816 Zivilangestellte die Ausbildungseinrichtungen.[4]

Unterstellte Sub Major Commands[Bearbeiten]

Sämtliche aufgelistete Einrichtungen werden von Kommandierenden Generälen geführt:

Einrichtungen[Bearbeiten]

Schulen, Akademien und Universitäten[Bearbeiten]

Führung und Liste der Kommandeure[Bearbeiten]

Command Group[Bearbeiten]

Die Kommandogruppe (Command Group) des Stabes besteht aus dem Kommandierender General|Kommandierenden General David G. Perkins, seinem Stellvertreter und Stabschef Lieutenant General David D. Halverson, dem stellvertretenden Stabschef Major General Mark J. MacCarley sowie Command Sergeant Major Daniel A. Dailey.

Kommandeursliste[Bearbeiten]

Quelle [8]

Nr. Name Bild Beginn der Berufung Ende der Berufung
15 GEN David G. Perkins General David George Perkins.jpg 14. März 2014 ---
14 GEN Robert W. Cone GEN Cone ACU High Resolution.jpg 29. April 2011 14. März 2014
13 GEN Martin E. Dempsey General Martin E Dempsy in ACUs.jpg 8. Dezember 2008 29. April 2011
12 GEN William S. Wallace William S. Wallace.jpg 30. September 2005 8. Dezember 2008
Interim LTG Anthony R. Jones 1. August 2005 30. September 2005
11 GEN Kevin P. Byrnes 7. November 2002 31. Juli. 2005
10 GEN John N. Abrams John N Abrams.jpg 14. September 1998 6. November 2002
9 GEN William W. Hartzog William W Hartzog.jpg 27. Oktober 1994 13. September 1998
8 GEN Frederick M. Franks, Jr. Frederick m franks.jpg 23. August 1991 26. Oktober 1994
7 GEN John W. Foss John W Foss.jpg 2. August 1989 22. August 1991
6 GEN Maxwell R. Thurman Maxwell R Thurman.jpg 29. Juni 1987 1. August 1989
5 GEN Carl E. Vuono General Carl Vuono, official military portrait 1987.JPEG 30. Juni 1986 11. Juni 1987
4 GEN William R. Richardson Official Military Portrait of General William R. Richardson 1984.jpg 11. März 1983 29. Juni 1986
3 GEN Glenn K. Otis Glenn K Otis.jpg 1. August 1981 10. März 1983
2 GEN Donn A. Starry Donn A Starry.jpg 1. Juli 1977 31. Juli 1981
1 GEN William E. DePuy William E DuPuy.jpg 1. Juli 1973 30. Juni 1977

Verweise[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.tradoc.army.mil TRADOC Leaders. Aufgerufen am 15. März 2014.
  2. www.army.mil TRADOC welcomes new commanding general, March 14, 2014. Aufgerufen am 15. März 2014.
  3. Whatever happened to TRADOC? The New ForeignPolicy.com, Fri, 12/11/2009 - 12:56pm.
  4. Einheiten des TRADOC
  5. The Director of TRAC is the chief analyst to the Commander of TRADOC bei trac.army.mil
  6. ARNG
  7. Army Reserve
  8. Liste der Kommandeure bei tradoc.army.mil (PDF, 97 kB)
  9. MANCEN bei globalsecurity.org, Zugriff am 31. Dezember 2008