United States Postal Inspection Service

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
United States Postal Inspection Service
— USPIS —
Logo
Staatliche Ebene Bundesbehörde
Stellung Polizeibehörde
Aufsichtsbehörde United States Postal Service
Gründung 1772
Hauptsitz Washington, D.C.
Behördenleitung Guy Cottrell, Chief Postal Inspector
Bedienstete 4.000
Website uspis.gov
Polizeiwagen des USPIS

Der United States Postal Inspection Service (USPIS) ist eine mit Polizeibefugnissen versehene Behörde des United States Postal Service (USPS). Die Bundesbehörde wurde 1772 gegründet. Ihre Aufgabe ist die Kriminalitätsbekämpfung und -prävention im Zusammenhang mit Postsendungen (Missbrauch), dem Postsystem und den Mitarbeitern.

Die Behörde mit Sitz in Washington, D.C. hat 4.000 Mitarbeiter, davon sind 2.000 Ermittlungsbeamte. Behördenleiter ist ein Chief Postal Inspector, seit Juli 2010 Guy Cottrell.[1] Das derzeitige Motto lautet Preserving the Trust.

Neben den regionalen Abteilungen (divisions) gibt es eine uniformierte Abteilung (armed uniformed division) und Kriminallabore.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. About Us uspis.gov (englisch) abgerufen 17. Juli 2011
  2. Dienstmarke der Beamten in der englischsprachigen Wikipedia