Universidad Autónoma de Zacatecas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universidad Autónoma de Zacatecas "Francisco García Salinas"
Motto súmate a la transformación universitaria
Schließ dich der universitären Umgestaltung an
Gründung 10. Oktober 1959
(im Ursprung 1832)
Trägerschaft autonom
Ort Zacatecas
Rektor Francisco Javier Domínguez Garay
Website www.uaz.edu.mx

Die Universidad Autónoma de Zacatecas (UAZ) ist eine öffentliche Universität im mexikanischen Bundesstaat Zacatecas. Sie ist nach dem Politiker Francisco García Salinas benannt. Die Institution ist in 28 lehrenden Einheiten organisiert und verfügt über eigene Museen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte der Universität reicht zurück bis ins Jahr 1832, als das Instituto Literario de García gegründet wurde, aus dem wiederum 1885 das Instituto Científico y Literario de Zacatecas hervorging. Während der Revolution wurde die Institution zum Colegio del Estado und 1920 dann zum Instituto de Ciencias de Zacatecas. Am 10. Oktober 1959 bekam die Bildungseinrichtung den Status einer autonomen Universität und hieß von da an zunächst Instituto de Ciencias Autónomo de Zacatecas. Den heutigen Namen trägt die Universität seit dem 6. September 1968.[1]

Sport[Bearbeiten]

Die Fußballmannschaft des 2006 gegründeten Universitäts-Sportclubs spielt in der Tercera División de México (3. Liga).[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Universidad Autónoma de Zacatecas (spanisch) Asociación Nacional de Universidades e Instituciones de Educación Superior. Abgerufen am 4. September 2008.
  2. Tabla General de Competencia Tercera División (spanisch) Federación Mexicana de Fútbol Asociación, A. C.. Abgerufen am 4. September 2008.