Universidad Nacional de Asunción

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universidad Nacional de Asunción
Motto Vitam impendere vero
Gründung 24. September 1889
Ort Asunción
Rektor Pedro Gerardo González
Studenten 35.116 (Stand:2006)
Website www.una.py

Die Universidad Nacional de Asunción (UNA) ist eine staatliche Universität in Paraguay. Sie ist die älteste und größte Universität in Paraguay.

Die Universidad Nacional de Asunción wurde durch Gesetz vom 24. September 1889 gegründet und am 1. März 1890 eingeweiht. Es gab zunächst nur zwei Fakultäten: Recht und Sozialwissenschaften sowie Medizin und verwandte Gebiete. Ramón Zubizarreta war der erste Rektor.

Dionísio Gonzales Torres, ein Colorado des Tradicionalista-Flügels, war von 1969 bis 1989 Rektor.[1]

Die Universität unterhält Einrichtungen in Asunción, Luque und San Lorenzo.

Für die Zeit von 2004 bis 2009 wurde Prof. Ing. Agr. Pedro Gerardo González zum Rektor und Prof. Arq. Amado Franco Navoni zum Vizerektor gewählt.

2006 hatte die Universität 35.116 eingeschriebene Studenten.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Agrarwissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Chemie
  • Recht und Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Philosophie
  • Ingenieurwissenschaften
  • Medizin
  • Zahnmedizin
  • Politechnik
  • Architektur
  • Veterinärmedizin

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  1. R. Andrew Nickson: Historical Dictionary of Paraguay. The Scarecrow Press, Metuchen & London, 1993