Universität Kabul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Kabul University
Gründung 1931
Ort Kabul, Afghanistan
Studenten 7000
Website www.ku.edu.af
Studenten am Angel-Center

Die Universität Kabul international auch Kabul University genannt (Paschtu: ‏دکابل پوهنتون‎, persisch: ‏دانشگاه کابل‎), hat ihren Sitz in Kabul, Afghanistan.

Die Kabul University hat zurzeit (2007) 7.000 Studenten, davon 1.700 Frauen. Das Hauptgebäude wurde 500 Meter entfernt vom alten Gebäude errichtet und hat fast das gleiche Design. Die Studenten sind hauptsächlich in den Bereichen Landwirtschaft, Wirtschaftswissenschaft, Pharmakologie, Rechtswissenschaft, Literatur, Ingenieurwissenschaft und Fine Arts eingeschrieben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Universität wurde 1931 gegründet und erstmals 1932 eröffnet. In den 1950er- und 1960er-Jahren galt die Universität als eine der renommiertesten Anstalten ihrer Art in Asien. Sie wurde als das intellektuelle Herz des Landes betrachtet und war der Stolz Afghanistans.

In den 1960er-Jahren bevölkerten ausländische Gelehrte den Campus und lehrten neue Themen wie Kommunismus, Feminismus und Kapitalismus. Zu den Studenten dieser Ära gehörten Ahmad Schah Massoud, Gulbuddin Hekmatyār, Faiz Ahmad und Saydal Sokhandan. Viele unterschiedliche politische Gruppen wurden durch die Universität beeinflusst, wie Khaliqis, Parchamis, Sholayees, Ikhwanies.

In einer Auseinandersetzung zwischen Ikhwanies und Sholayees wurde der afghanische Dichter Saydal Sokhandan von Gulbuddin Hekmatyār getötet. Er schoss auf ihn während einer Diskussion. Während des kommunistischen Regimes verlor die Universität Lektoren und Personal. Die Mehrheit der Fakultäten verließ die Universität während der Unruhen beim Fall des kommunistischen Regimes, des Bürgerkrieges und des Taliban-Regimes. Während der Herrschaft der Taliban verdiente der Lehrkörper nur 40 US-Dollar pro Monat - heute mit 45 bis 50 US-Dollar pro Monat geringfügig mehr.

Es wird geschätzt, dass die Universität 64 Millionen US-Dollar benötigt, um wieder auf einem grundlegenden Niveau arbeiten zu können. Im Januar 2004 erklärte die Leitung, nur 24 Computer und ein Stethoskop zu besitzen. Als Teil der Wiederaufnahme des Programms ist die Kabuler Universität Partnerschaften mit vier ausländischen Universitäten, einschließlich der Purdue University eingegangen.

2007 spendete der Iran 800.000 US-Dollar der Zahnheilkundelehre der Kabuler Universität. Der Iran hat der Universität auch 25.000 Bücher gespendet. Zurzeit ist die Hauptbibliothek der Kabul-Universität die bestausgerüstete Bibliothek in Afghanistan. Die Bibliothek wurde mit vielen Computern ausgerüstet und mit Büchern und Zeitschriften, die meistens durch den Iran gespendet wurden.

Struktur[Bearbeiten]

Studentinnen an der Uni Kabul

Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kabul University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

34.51777777777869.1280555555561810Koordinaten: 34° 31′ 4″ N, 69° 7′ 41″ O