Universität Miskolc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Miskolc
Logo
Gründung 1735 / 1949
Trägerschaft staatlich
Ort Miskolc
Rektor András Torma
Studenten 13.602 (2008)[1]
Website www.uni-miskolc.hu
Haupteingang der Universität Miskolc
Im Hauptgebäude der Universität

Die Universität Miskolc (ungarisch: Miskolci Egyetem) in Miskolc ist eine auf den Bergbau spezialisierte, inzwischen aber auch durch andere Fachbereiche ausgebaute Technische Universität und mit 13.602 Studenten im Jahr 2008[2] die größte Universität in Nordungarn.

Sie wurde 1949 durch einen Beschluss des ungarischen Parlaments begründet, kann aber auf eine mehr als 270-jährige Geschichte zurückblicken, da ihre Vorgängerinstitution, die Bergbauakademie in Selmecbánya, 1735 unter der Regentschaft von Maria Theresia gegründet wurde. Rektor der Universität Miskolc ist Gyula Patkó.

Fakultäten[Bearbeiten]

Hochschulpartnerschaften[Bearbeiten]

Die Universität Miskolc unterhält Kooperationen mit insgesamt 87 Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen im Ausland, davon dreizehn in Deutschland und zwei in Österreich.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Miskolc felsőoktatás, 2008
  2. Miskolc felsőoktatás, 2008
  3. Internationale Kontakte der Universität Miskolc, Universität Miskolc

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: University of Miskolc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien