Universität Miskolc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Miskolc
Logo
Gründung 1735 / 1949
Trägerschaft staatlich
Ort Miskolc
Rektor András Torma
Website www.uni-miskolc.hu
Haupteingang der Universität Miskolc
Im Hauptgebäude der Universität

Die Universität Miskolc (ungarisch: Miskolci Egyetem) in Miskolc ist eine auf den Bergbau spezialisierte, inzwischen aber auch durch andere Fachbereiche ausgebaute Technische Universität und mit rund 15.000 Studenten die größte Universität in Nordungarn.

Sie wurde 1949 durch einen Beschluss des ungarischen Parlaments begründet, kann aber auf eine mehr als 270-jährige Geschichte zurückblicken, da ihre Vorgängerinstitution, die Bergbauakademie in Selmecbánya, 1735 unter der Regentschaft von Maria Theresia gegründet wurde. Rektor der Universität Miskolc ist Gyula Patkó.

Fakultäten[Bearbeiten]

Hochschulpartnerschaften[Bearbeiten]

Die Universität Miskolc unterhält Kooperationen mit insgesamt 87 Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen im Ausland, davon dreizehn in Deutschland und zwei in Österreich.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Internationale Kontakte der Universität Miskolc, Universität Miskolc

Weblinks[Bearbeiten]