Universität Palermo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Palermo
Logo
Gründung 1806
Trägerschaft staatlich
Ort Palermo, Italien
Rektor Roberto Lagalla
Studenten ca. 50.000 (2006)
Mitarbeiter ca. 2.000 (2006)
Website www.unipa.it
Universitätsgebäude in Palermo

Die Universität Palermo (italienisch: Università degli Studi di Palermo; ) ist eine Universität mit Sitz in der sizilianischen Hauptstadt Palermo. Sie ist mit rund 50.000 Studenten und 2.000 wissenschaftlichen Angestellten eine der größten Hochschulen in Italien. Rektor der Universität ist Prof. Roberto Lagalla.

Die Forschungseinrichtungen der Universität Palermo gehen auf eine Medizin- und Rechtsschule aus dem Jahr 1498 zurück, vom Ende des 16. Jahrhunderts bis zur Vertreibung aus dem Königreich Sizilien 1767 beherrschten die Jesuiten die höhere Ausbildung in Palermo. 1779 wurde die Reale accademia degli studi (Königliche Akademie der Studien) errichtet, die 1806 zur Università reale degli studi (Königliche Universität der Studien) erweitert wurde.

Außenstellen der Universität (Polo didattico) finden sich in Agrigent, Caltanissetta und Trapani.

Fakultäten[Bearbeiten]

Die Universität Palermo gliedert sich zurzeit in 12 Fakultäten:

Hochschullehrer[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Orazio Cancila, Capitale senza “Studium”. L’insegnamento universitario a Palermo nell’età moderna. Annali della Facoltà di Lettere e Filosofia dell’Università di Palermo, Palermo 2004 (Studi e ricerche, 38).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: University of Palermo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien