Universität Petru Maior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt

Universität Petru Maior
Gründung 1960 / 1991
Ort Târgu Mureș
Rektor Prof. univ. dr. Călin Enăchescu
Studenten 3691 (1. Oktober 2012)
Mitarbeiter 292
davon Professoren 150 (1. Oktober 2012)
Jahresetat 24,6 Mio. Lei (2012)
Website www.upm.ro
Universität Petru Maior

Die Universität Petru Maior in Târgu Mureș (Rumänien) (rumänisch: Universitatea Petru Maior) - bis 1996 nur Universität Târgu Mureș - wurde nach dem Historiker und Philologen Petru Maior (ca. 1756–1821) benannt. Sie wurde 1960 mit dem Schwerpunkt Lehrerausbildung gegründet und 1991 zur Technischen Universität, 1995 zur Universität weiterentwickelt. Etwa 79 % der Studierenden waren im Oktober 2012 in Bachelorstudiengängen eingeschrieben, 21 % in Masterstudiengängen, außerdem gab es 26 Doktoratsstudenten.

Die Hochschule beteiligte sich gemeinsam mit europäischen Partnerhochschulen (u.a. Universität Straßburg, Technische Universität Košice und Fachhochschule Frankfurt am Main) an europäischen Projekten zur Hochschulentwicklung, wobei sie oft die Federführung innehat. Sie betreibt intensive Forschung in allen drei Fakultäten, fördert die Gründerausbildung z.B. durch Summerschools und gibt mehrere eigene Schriftenreihen heraus[1].

Fakultäten und Abteilungen[Bearbeiten]

  • Ingenieurwissenschaftliche Fakultät
  • Fakultät für Geistes- und Literaturwissenschaften
  • Fakultät für Wirtschaft, Recht und Verwaltung
  • Didaktisches Zentrum
  • Zentrum für Qualitätsmanagement

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://upm.ro/cercetare/Publicatii_index.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Universität Petru Maior – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien