Universität Roskilde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt

Universität Roskilde
Logo
Motto In tranquillo mors –
in fluctu vita
Gründung 1972
Ort Roskilde, Dänemark
Studenten 8500 (keine FTE, 2010)[1]
Mitarbeiter ca. 1200 (2006)
davon Professoren 89 (2006)
Netzwerke UArktis
Website www.ruc.dk

Die Universität Roskilde (dänisch: Roskilde Universitet, bis 2008 Roskilde Universitetscenter[2], kurz: RUC) ist eine staatliche, akademische Bildungseinrichtung für Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften und Geisteswissenschaften im Osten des dänischen Roskilde. Sie ist Mitglied der Universität der Arktis.

Hochschulprofil[Bearbeiten]

Der Leitspruch der Universität lautet In tranquillo mors – in fluctu vita (dänisch: I stilheden døden, i strømmen livet, deutsch: In der Stille liegt der Tod, im Fluss/Bewegung das Leben).

Das Logo besteht in einer stilisierten Koralle. Damit wird metaphorisch auf die Eigenschaft einer Koralle angespielt, nur in bewegtem Wasser gedeihen zu können, dann aber große und schöne Kolonien auszubilden. Erst diese durch enge Verbindung entstandenen Kolonien haben wiederum die nötige Stärke, um den reißenden Wassern ausreichend Widerstand leisten zu können.

Organisation[Bearbeiten]

Bei ihrer Gründung im Jahre 1972 zählte die Universität gerade einmal 723 Studierende, heute sind es gut 9000, jedes Jahr kommen ca. 1200 neue Studenten dazu (Stand 2006).

Die Universität Roskilde bietet die Abschlüsse Bachelor, Magister und Ph. D., ist aufgeteilt in sechs Institute sowie 70 kleinere Einheiten, sogenannte Häuser, und besteht aus 50 Gebäuden. Alle Bachelorprogramme und einige Masterprogramme sind auch in englischer Sprache studierbar.[3]

Die RUC besitzt eine eigene Druckerei, die sowohl für Projekt- und Forschungsberichte als auch die offizielle, vierzehntäglich erscheinende Zeitung RUCnyt der Universität genutzt wird.

Das Gebäude der Universitätsbibliothek (RUb) wurde vom Architekten Henning Larsen entworfen und erstreckt sich auf mehreren Ebenen über eine Fläche von 7600 m².

Akademische Ausrichtung[Bearbeiten]

Eingang Roskilde Universitetscenter
Campus Roskilde Universitetscenter
Roskilde Universitetsbibliotek

Die Universität Roskilde wurde mit dem Ziel gegründet, akademische Lehre auf eine neue, alternative Art zu betreiben, die sich bewusst in vielen Punkten von der traditionellen Praxis der Wissensvermittlung im Stil des Frontalunterrichts abgrenzen soll, v. a. indem sie den Studenten in einem starken Maße mit hoher Selbstverantwortung in alle Aktivitäten einbindet.

Die grundlegenden Prinzipien hierbei sind:

Institute[Bearbeiten]

Das RUC ist aufgeteilt in 6 Institute (dänisch: institutter, englisch: departments), die sich auf verschiedene Forschungsgebiete konzentrieren:

  • Institut für Kommunikation, Wirtschaft und Informationstechnologien
  • Institut für Kultur und Identität
  • Institut für Umwelt, Gesellschaft und räumliche Veränderung
  • Institut für Natur, Systeme und Modelle
  • Institut für Psychologie und Ausbildungsforschung
  • Institut für Gesellschaft und Globalisierung

Außerdem gibt es ein Forschungszentrum für Frauenrechte:

  • CeLi (Center for Ligestillingsforskning)

Bekannte Dozenten und Studenten[Bearbeiten]

  • Torben Dyrberg
  • Rasmus Jønsson
  • Claus Bryld (emeritiert)
  • Hartmut Haberland
  • Brian P. McGuire
  • Jesper Jespersen
  • Karen Risager
  • Jacob Torfing
  • Kirsten Weber
  • Wolf Wucherpfennig (emeritiert)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jahresbericht 2010 (Dänisch), S. 112. (PDF; 4,6 MB)
  2. [1]
  3. http://ruc.dk/ruc_en/studying/

Weblinks[Bearbeiten]

55.65388888888912.141111111111Koordinaten: 55° 39′ 14″ N, 12° 8′ 28″ O