Universität Tottori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Tottori
Motto 知と実践の融合
(dt. „Fusion von Wissen und Praxis“)
Gründung 1949
Trägerschaft staatlich
Ort Tottori, Präfektur Tottori
Staat Japan
Studenten 6.498 (Mai 2010)[1]
Mitarbeiter 1.863 (Mai 2009)[2]
Website www.tottori-u.ac.jp
Haupteingang zum Tottori-Campus
Forschungszentrum für arides Land
Yonago-Campus am Nakaumi-See

Die Universität Tottori (jap. 鳥取大学, Tottori daigaku, kurz: Toridai (鳥大)) ist eine staatliche Universität in Japan. Der Hauptcampus liegt in Tottori in der Präfektur Tottori.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Universität Tottori wurde 1949 durch den Zusammenschluss der fünf staatlichen Schulen gegründet. Die fünf waren:

  • die Medizinische Hochschule Yonago (米子医科大学, Yonago ika daigaku, gegründet 1948),
  • die Medizinische Fachschule Yonago (米子医学専門学校, Yonago igaku semmon gakkō, gegründet 1945; Vorgänger der medizinischen Hochschule),
  • die Land- und Forstwirtschaftsfachschule Tottori (鳥取農林専門学校, Totori nōrin semmon gakkō, gegründet 1920),
  • die Normalschule Tottori (鳥取師範学校, Tottori shihan gakkō, gegründet 1874), und
  • die Jugend-Normalschule Tottori (鳥取青年師範学校, Tottori seinen shihan gakkō in Kurayoshi, gegründet 1921).

Die Land- und Forstwirtschaftsfachschule Tottori, der Vorgänger der landwirtschaftlichen Fakultät, hieß zuerst Höhere Landwirtschaftsschule Tottori (鳥取高等農業学校, Tottori kōtō nōgyō gakkō); der Schule fehlte ein Studiengang für Forstwirtschaft. 1942 gründete sie die Abteilung für Forstwirtschaft und wurde in Höhere Land- und Forstwirtschaftsschule Tottori umbenannt, 1944 dann in Land- und Forstwirtschaftsfachschule Tottori. Die Schule forschte nach Landwirtschaft auf Sandböden seit 1923, wo sie ein Versuchsfeld auf der Koyama-Düne eröffnete[3]. Die Universität Tottori setzte die Forschung fort, und gründete 1951 neues Versuchsfeld auf der Hamasaka-Düne (Tottori-Düne): heute das Forschungszentrum für arides Land (jap. 鳥取大学乾燥地研究センター, engl. Arid Land Research Center, Tottori University).

Die Universität Tottori wurde mit drei Fakultäten (Liberal Arts, Medizin und Agrarwissenschaft) eröffnet. Die Fakultät für Liberal Arts benannte sich 1966 in Pädagogische Fakultät um, 1999 in Fakultät für Pädagogik und Regionalstudien, 2004 dann in Fakultät für Regionalstudien (die Lehrerausbildungskurse zogen in die Universität Shimane). 1965 wurde die Technische Fakultät gegründet. 1966 wurde der heutige Tottori-Campus neu eröffnet, und die Fakultäten (außer Medizin) zogen in den Campus um.

Fakultäten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 鳥取大学: 学部学生数 (Universität Tottori: Zahl der Studenten [Undergraduate]), auf Japanisch: 5.313,
    鳥取大学: 大学院学生数[修士(博士前期)課程] (Universität Tottori: Zahl der Studenten [Post-Graduate: Masterstudiengänge]): 786,
    鳥取大学: 大学院学生数[博士(博士後期)課程] (Universität Tottori: Zahl der Studenten [Post-Graduate: Doktorkurse]): 399. Abgerufen am 11. Juni 2011.
  2. 鳥取大学: 役職員数 (Universität Tottori: Zahl der Mitarbeiter), PDF auf Japanisch: wissenschaftliche Mitarbeiter 803, andere 1.060. Abgerufen am 20. Februar 2010.
  3. About Arid Land Research Center: History (Englisch), abgerufen am 11. Juni 2011.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Universität Tottori – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien