Universität von Puerto Rico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität von Puerto Rico
Universidad de Puerto Rico
— UPR —
Logo
Gründung 12. März 1903
Trägerschaft Puerto Rico
Ort San Juan, Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Rektor N.N.
Studenten 61967
Mitarbeiter 14177
Website www.upr.edu
Uhrturm der UPR

Die Universität von Puerto Rico (span. Universidad de Puerto Rico), abgekürzt UPR, besteht seit 1903 und ist die älteste und größte Universität von Puerto Rico. Sie ist in staatlicher Trägerschaft (Universidad pública). Ihr Sitz ist San Juan.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1900 wurde die Escuela Normal Industrial in Fajardo als erste Einrichtung der höheren Bildung in Puerto Rico eingerichtet. Im folgenden Jahr wurde die Institution nach Rio Piedras verlegt. Am 12. März 1903 wurde ein Gesetz zur Gründung der Universität verabschiedet. An diesem Tag wurde die Escuela Normal als die erste Abteilung der Universität erklärt.

Im Jahr 1908 erweiterte die amerikanische Bundesregierung durch das Gesetz Morill Act die finanziellen Zuschüsse für die Universität von Puerto Rico. Hierdurch wurde auch die Gründung des El Colegio de Agricultura, einer akademischen Landwirtschaftsschule in Mayagüez, im Jahr 1911 möglich. Ein Jahr später wurde diese in Colegio de Agricultura y Artes Mecánicas (CAAM) umbenannt.

Am 20. September 1966 unterschrieb der damalige Gouverneur Roberto Sánchez Vilella ein Gesetz zur Umorganisation der Universität, was unter anderem Auswirkungen auf folgende Bereiche hatte:

  • Volle Autonomie der School of Medicine mit eigenem (neuen) Campus.
  • Volle Autonomie der Campus Mayagüez und Río Piedras
  • Gründung der Außenstellen Arecibo, Cayey und Humacao.

Struktur und Angebot[Bearbeiten]

Ihr Bildungssystem gleicht der einer Öffentlichen Hochschule der Vereinigten Staaten, auch sind die Studiengänge komplett in den USA anerkannt. UPR besteht aus elf Campus mit etwa 61967 Studierenden und staff 14177 Mitarbeitern, davon 5054 Lehrpersonal.[1] Zu den Studienfächern gehören unter anderem Humanmedizin, Rechtswissenschaften, Mathematik, Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtschaft, Informatik, Architektur, Agrarwissenschaften und Biologie.[2] Es gibt zwei offizielle Hochschulradiostation (WRTU-FM 89.7 und WRUO-FM 88.3).[3]

Universitätspräsidenten[Bearbeiten]

Name Zeitraum
Jaime Benitez 1966–1971
Amador Cobas 1971–1973
José M. Saldaña 1980er
Norman Maldonado 1993–2001
Antonio García Padilla 2001 - 2009
José Ramón de la Torre 2010 - 2011
Miguel Meléndez Muñoz 2011 - 2013 (inzwischen ausgeschieden)

Campus[Bearbeiten]

Die Universität von Puerto Rico hat folgende Campus:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: University of Puerto Rico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. www.upr.edu Sobre. Aufgerufen am 8. Oktober 2013.
  2. www.upr.edu Ofrecimientos Académicos > Maestrías. Aufgerufen am 8. Oktober 2013.
  3. www.upr.edu Radio Universidad. Aufgerufen am 8. Oktober 2013.

18.466441-66.11833Koordinaten: 18° 27′ 59″ N, 66° 7′ 6″ W