University at Buffalo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University at Buffalo
Logo
Motto Mens sana in corpore sano
Gründung 1846
Trägerschaft öffentlich
Ort Amherst und Buffalo, Vereinigte Staaten
Präsident John B. Simpson
Studenten 28,192 (2007)
Jahresetat 566,4 Mio. US$ (2007)
Website www.buffalo.edu

Die University at Buffalo, The State University of New York (auch University at Buffalo oder UB genannt) ist eine staatliche Universität in Amherst und Buffalo im US-Bundesstaat New York. Mit 27.220 Studenten ist sie eine von vier Kernuniversitäten des State University of New York-Systems und Mitglied der Association of American Universities, einem Verbund führender amerikanischer Forschungsuniversitäten.

Die Hochschule wurde 1846 als eine medizinische Hochschule gegründet und führte bis 1962 die Bezeichnung University of Buffalo. Anfang der 1960er Jahre wurde die University at Buffalo in das SUNY-Netz aufgenommen.

Die Universität besitzt drei Campus: North Campus in Amherst, South Campus in einem Randbezirk und Downtown Campus in der Innenstadt von Buffalo. Am Bedeutendsten ist der in den 1970ern eröffnete North Campus in Amherst.[1]

Sport[Bearbeiten]

Das Sportteam der Universität sind die Buffalo Bulls. Die Universität ist Mitglied in der Mid-American Conference.

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Professoren[Bearbeiten]

Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Three Campuses: North, South and Downtown

43.001376-78.789423Koordinaten: 43° 0′ 5″ N, 78° 47′ 22″ W